Kinderyoga-Stundenbild: Piraten auf Schatzsuche

9 Jul

Es gibt eine Yogastunde, die meine Yogakinder besonders lieben: Das sind die Piraten auf Schatzsuche. Diese Kinderyogastunde macht den Jungs und Mädels gleichermaßen so viel Spaß, dass ich dieses Kinderyoga-Stundenbild von mir gerne mit euch teilen möchte. Lasst euch davon inspirieren und geht selbst mit euren Kindern auf Schatzsuche gehen. Für diese Yogastunde habe ich Einiges an Zubehör mitgebracht: Weiterlesen

Mama & Baby Yoga im Park

27 Okt

Lebendig, voller Liebe und mit viel Lachen und Freude verbunden ist das gemeinsame Üben von Yoga für Mama & Baby. Ich hatte so viel Spaß im ersten Baby-Jahr beim Yogakurs für Mama & Baby, dass ich diese tolle Erfahrung gerne mit euch teilen möchte. Ich lasse die Bilder für sich sprechen: Weiterlesen

Fingeryoga: 12 von 12 Mudras

12 Jun

Fingeryoga, das sind Mudras mit den Händen, die man jederzeit zwischendurch machen kann. Auf dem Weg zum Kindergarten, beim Spazieren gehen, beim Anstehen in der Schlange beim Supermarkt oder beim Telefonieren. Natürlich auch bei der Yogapraxis.

Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht, Fingeryoga-Übungen bei den Stunden mit Kindern und Jugendlichen einzubauen. Einige haben die Konzentrations- und Geschicklichkeitsübungen mit den Fingern auch ihren Eltern gezeigt oder in der Schule ihren Freunden, da sie ihnen so viel Spaß gemacht haben. Weiterlesen

Für Schwangere: Mit Yogakarten zu Hause üben

29 Sep

Yoga in der Schwangerschaft tut gut. Es entspannt in der manchmal doch sehr turbulenten Zeit und ist gleichzeitig eine tolle Geburtsvorbereitung für die Schwangeren. Ich selbst habe in meinen beiden Schwangerschaften viel Yoga gemacht und fand die Wirkung immer super. Yoga in der SchwangerschaftNicht immer schafft man es aber im voll geplanten Alltag zu einem festen Yogakurs zu gehen. Wobei ich für Yoga-Einsteiger immer zuerst einen festen Kurs in einem Yogastudio empfehlen würde. Zusätzlich kann man anschießend zu Hause seine Yogaübungen machen. Dazu gibt es jetzt auch die passenden Yoga-Karten: „Yoga in der Schwangerschaft“-Übungskarten von Sandra Beck im Mankau-Verlag erschienen. Weiterlesen

Yoga trotz Hitze – na klar!

24 Aug

Es ist August und zu dieser Jahreszeit gehören natürlich auch sommerliche Temperaturen. Diese Woche haben wir eine Hitzewelle über Deutschland und gestern waren es gefühlte 40 Grad heiß. Da habe ich mich gefragt, ob ich bei der Hitze abends ein und halb Stunden  Yoga machen kann. Ich war mir nicht sicher, ob mein Kreislauf bei den Übungen mitmacht. Aber ich hatte Lust auf Yoga und bin daher zur Yogastunde gegangen. Meine Yogalehrerin hat darauf geachtet, dass wir eine ruhigere Stunde machen mit nur wenigen Vorbeugen wegen dem Kreislauf. Erstaunlicherweise hat es mit der Yogapraxis super geklappt und hinterher habe ich mich auch entspannt und etwas abgekühlt gefühlt. Weiterlesen

Yoga für den unteren Rücken

17 Mai

Viele Menschen finden zum Yoga, weil sie ihrem Rücken etwas Gutes tun wollen. Ich unterrichte selbst einen Yogakurs in Wiesbaden, der „Yoga für den Rücken“ heißt. Dieser Kurs ist mit über 25 Teilnehmern wirklich rappelvoll und mein beliebtester Yogakurs. Warum ist das so?

Ich denke, dass Rückenbeschwerden zu den Volkskrankheiten in Deutschland gehören und fast jeder ab und an Schmerzen im Rücken spürt. Die Verspannungen können durch langes Autofahren oder Sitzen vor dem Computer, aber auch durch Stress oder aus psychischen Ursachen entstehen. Daher finde ich es super, dass es beim Yoga so viele Übungen gibt, die zur Mobilisation, Kräftigung und Dehnung der Rückenmuskulatur beitragen und so Rückenbeschwerden lindern können. Weiterlesen

Yogatherapeutische Assists – Teil 5 meiner +300h Yogalehrer Ausbildung

13 Mrz

Das Thema von Teil 5 meiner +300h Yogalehrer Ausbildung im UNIT Yoga in Wiesbaden war Yogatherapeutische Assists. Für die Nicht-Yogalehrer unter meinen Bloglesern möchte ich als erstes den Begriff „Yogatherapie“ kurz erklären. Unter Yogatherapie verstehe ich, wenn die Yoga-Techniken gezielt auf bestimmte Beschwerden des Teilnehmers angepasst werden. Der Yogalehrer ist dabei kein Heiler oder Therapeut, sondern er kann seinem Yogaschüler dabei helfen, mit den richtigen Yogaübungen und der passenden Technik eine eigene Yogapraxis zu entwickeln, die vielleicht auch die körperlichen oder seelischen Beschwerden lindern könnte. Weiterlesen

Mehr Energie durch Yoga mit dem richtigen Alignment

20 Dez

Die weisen Yogis haben schon früh erkannt, wie wichtig Energiearbeit für uns Menschen ist. Durch Yoga können wir mehr Prana (Lebensenergie) in unseren Körper bekommen und lernen diese Energie im Körper zu halten. Wie genau ich diese Energieflüsse beim Unterrichten anleiten kann und wie mein Bewusstsein der Asanas durch die besondere Ausrichtung gestärkt wird, habe ich im November beim Alignment- und Anatomie-Workshop mit Holger Zapf gelernt. Weiterlesen

3 Bücher für Beckenboden-Yoga

7 Okt

Viele Frauen beschäftigen sich nur dann mit ihrem Beckenboden, wenn sie Probleme damit bekommen z.B. nach einer Geburt oder wenn sie von Inkontinenz betroffen sind. Die meisten meiner Kursteilnehmer wissen zu Kursbeginn auch noch nicht, dass der Beckenboden aus drei Muskelschichten besteht. Seitdem ich mich auf das Thema Pre- und Postnatal als Yogalehrerin spezialisiert habe und auch Specials, Ausbildungen und Kurse zum Thema Beckenboden halte, ist es mir ein Herzensanliegen, dass alle Frauen ihren Beckenboden kennenlernen und diesen trainieren und stärken. Weiterlesen

5 gute Gründe für Beckenboden-Yoga

8 Sep

Nachdem ich zwei wunderbare Kinder auf die Welt gebracht habe, hat mich eine Faszination für den Beckenboden ergriffen. Während der Geburten meiner Kinder, konnte ich spüren, wie das bewusste Loslassen im Beckenboden dazu beigetragen hat, meine Jungs auf natürlichem Wege auf die Welt zu bringen. Das Wunder der Geburt! Seitdem ist mir die immense Bedeutung des Beckenbodens so richtig bewusst geworden. Weiterlesen

Buchtipp: EAT TRAIN LOVE von Kristin Woltmann

5 Aug

Mit ihrem Buch „EAT TRAIN LOVE. Ganzheitlich gesund mit Clean Eating und Yoga“ verwirklicht sich Bloggerin Kristin Woltmann einen Kindheitstraum. Beim Lesen merkt man wirklich, wieviel Herzblut sie in dieses Buch gesteckt hat. Für sie ist Clean Eating ein langfristiger Lebensstil, der zu einer gesunden und natürlichen Ernährung führt und gleichzeitig bewusstes Denken und Spüren fördert. Ich stimme ihr in vielen Punkten zu und habe mich oft wiedergefunden, da ich mich auch schon seit Jahren mit Yoga und gesunder Ernährung beschäftige.

Weiterlesen

Clean Eating: Was steckt dahinter?

31 Jul

Es gibt immer wieder neue Ernährungstrends, aber Clean Eating ist mehr als nur ein Trend, der mir persönlich sehr gut gefällt. Denn ich kann Clean Eating mit vegetarischer, veganer, aber auch mit anderen Ernährungsgewohnheiten wunderbar vereinbaren. Der Begriff Clean Eating kommt aus den USA und bedeutet so viel „reines, sauberes Essen“.  Was mir daran gefällt? Es bedeutet im Prinzip, dass beim Clean Eating eingekauft, gekocht und gegessen wird wie zu Großmutters Zeiten. Das klingt zunächst ganz einfach, aber heutzutage ist die Umsetzung oft eine Herausforderung in Zeiten von der Fertiggerichten und Fast Food.

Weiterlesen

Sommer-Verlosung: BIBA BUDDHA Shirt zu gewinnen

29 Jul
Vor kurzem hat mich Alex von BIBA BUDDHA Shirts angeschrieben, ob ich nicht mal über ihre T-Shirts etwas schreiben möchte. Biba Buddha Shirts ist ein kleiner Onlineversand für Yoga und Meditations-Shirts, den Alex seit einiger Zeit zusammen mit seiner Freundin betreibt. Ich habe mich entschlossen die beiden zu unterstützen, da ich es einfach sympathisch finde, wie die beiden mit ihren kreativen T-Shirts eine gute Botschaft in die Welt tragen möchten.

Weiterlesen

Open Air Yoga in Wiesbaden

19 Jul

Die Sonne scheint, das Thermometer soll heute auf 28 Grad klettern und ich freue mich auf Yoga im Grünen. Gerade bei diesen sommerlichen Temperaturen zieht es mich nach draußen. Ich versuche dann soviel Zeit wir möglich im Freien zu verbringen und natürlich auch meine Yogapraxis auf die Wiese zu verlegen. Weiterlesen

Rezept: Penne alla Toscana vegan

15 Jul

Im Sommer esse ich mit meiner Familie sehr gerne Pasta in allen möglichen Variationen. Meine Kinder mögen am liebsten Nudeln mit Tomatensoße, ich liebe dagegen die etwas aufgepeppte Variante mit frischen Kräutern und gerösteten Pinienkernen. Daher möchte ich euch eine meiner liebsten veganen Pasta-Soßen heute gerne vorstellen. Diese Rezept für meine Penne alla Toscana kannst du ganz und einfach und schnell zuzubereiten, es dauert insgesamt nur ca. 20 Minuten. Weiterlesen