Ajahn Brahm: Der Mönch, der uns das Glück zeigte

3 Jul 3 Brahm Bücher

Im letzten Jahr habe ich zwei Bücher von Ajahn Brahm geschenkt bekommen und mit viel Freude gelesen: Zum einen Die Kuh, die weinte und zum anderen Der Elefant, der das Glück vergaß. Beide Bücher haben mich gefesselt, fasziniert und ich habe die humorvolle Art von Ajahn Brahm zu erzählen zu schätzen gelernt. Daher war ich sehr gespannt auf das erst vor kurzem erschienene Buch: Der Mönch, der uns das Glück zeigte. Dieses Buch ist kein Buch von Ajahn Brahm selbst mit neuen buddhistischen Geschichten, sondern eine Biografie über ihn in Erzählungen von Vusi Reuter und Sabine Kroiss. Weiterlesen

Mitgefühl und Liebe

2 Mai Liebe

„Indem ich mitfühle schenke ich meinen Mitmenschen meine kostbare Präsenz“, sagt die Autorin Doris Fuentes. Mit unseren Mitmenschen mit-zu-leiden, schwächt unsere Kraft. Gehen wir dafür ins Mitgefühl, zeigen wir ihnen die wahre Liebe. Wir verschenken nicht unsere Lebens-Kraft, sondern unsere Liebe. Daher wäre es für uns alle sehr wertvoll zu lernen, mit unseren Mitmenschen mitzufühlen und ihnen Liebe und Mitgefühl zu zeigen, statt Mitleid mit anderen zu haben. Weiterlesen

Meditation und Achtsamkeit

3 Apr Blaues Bild

In den letzten Wochen kam ich kaum zum Schreiben, dabei liebe ich es zu Schreiben und euch auf Yogastern über meinen persönlichen Yogaweg auf dem Laufenden zu halten. Daher habe ich mich gefragt, woran liegt das? Bin ich zur Zeit nicht kreativ, habe ich keine Lust oder einfach keine Zeit zum Schreiben?

Für Irgendetwas Zeit zu haben ist relativ. Natürlich ist mein Alltag gut gefüllt, mit Familie und Beruf, aber trotzdem habe ich mir in den letzten fünf Jahren immer wieder Zeit zum Schreiben genommen. Ich schreibe, weil es mir Spaß macht, Yogastern ist wie ein Hobby oder vielmehr eine Leidenschaft von mir geworden. Ich habe mir jedoch dieses Jahr vorgenommen, mehr Zeit Offline und weniger Zeit Online zu verbringen. Das heißt, ich will bewusst und achtsam durch das Leben gehen. Jeden Augenblick davon genießen ganz nach dem Motto „Carpe Diem“ – Genieße den Tag! Weiterlesen

DIY: Herbstliches Mandala

8 Okt

Herbstliches MandalaIm Herbst fallen nicht nur die bunten Blätter von den den Bäumen, auch viele Früchte oder Nüsse sind reif für die Ernte. Meine beiden Jungs sind diesen Herbst richtige Sammler und vor allem der Große hat jeden Tag Steine, Kastanien oder Nüsse im seinen Hosentaschen.

Da habe ich mir überlegt, was ich mit dem Sammelsurium aus der Natur sinnvolles machen könnte. Eine schöne Idee mit Bezug auf das Yoga ist ein Mandala selbst legen.

Nachdem ich vor kurzem im Urlaub am Strand mit den gesammelten Steinen und Muscheln ein Mandala gelegt habe, haben wir diesmal in aller Ruhe und mit viel Leidenschaft und Geduld ein herbstliches Mandala auf der Terrasse gelegt. Allerdings hatten wir diesmal erschwerte Bedingungen, da der Wind uns immer wieder die Blätter oder Blumen weggeweht hat😉 Weiterlesen

5 gute Gründe für Beckenboden-Yoga

8 Sep stefanie_schmetterling_490_200_bb

Nachdem ich zwei wunderbare Kinder auf die Welt gebracht habe, hat mich eine Faszination für den Beckenboden ergriffen. Während der Geburten meiner Kinder, konnte ich spüren, wie das bewusste Loslassen im Beckenboden dazu beigetragen hat, meine Jungs auf natürlichem Wege auf die Welt zu bringen. Das Wunder der Geburt! Seitdem ist mir die immense Bedeutung des Beckenbodens so richtig bewusst geworden. Weiterlesen

Buchtipp: EAT TRAIN LOVE von Kristin Woltmann

5 Aug EAT TRAIN LOVE von Kristin Woltmann

Mit ihrem Buch „EAT TRAIN LOVE. Ganzheitlich gesund mit Clean Eating und Yoga“ verwirklicht sich Bloggerin Kristin Woltmann einen Kindheitstraum. Beim Lesen merkt man wirklich, wieviel Herzblut sie in dieses Buch gesteckt hat. Für sie ist Clean Eating ein langfristiger Lebensstil, der zu einer gesunden und natürlichen Ernährung führt und gleichzeitig bewusstes Denken und Spüren fördert. Ich stimme ihr in vielen Punkten zu und habe mich oft wiedergefunden, da ich mich auch schon seit Jahren mit Yoga und gesunder Ernährung beschäftige.

Weiterlesen

Clean Eating: Was steckt dahinter?

31 Jul Suesskartoffel_Kuerbis_Bowl_490_200

Es gibt immer wieder neue Ernährungstrends, aber Clean Eating ist mehr als nur ein Trend, der mir persönlich sehr gut gefällt. Denn ich kann Clean Eating mit vegetarischer, veganer, aber auch mit anderen Ernährungsgewohnheiten wunderbar vereinbaren. Der Begriff Clean Eating kommt aus den USA und bedeutet so viel „reines, sauberes Essen“.  Was mir daran gefällt? Es bedeutet im Prinzip, dass beim Clean Eating eingekauft, gekocht und gegessen wird wie zu Großmutters Zeiten. Das klingt zunächst ganz einfach, aber heutzutage ist die Umsetzung oft eine Herausforderung in Zeiten von der Fertiggerichten und Fast Food.

Weiterlesen

Sommer-Verlosung: BIBA BUDDHA Shirt zu gewinnen

29 Jul SAMSUNG CSC
Vor kurzem hat mich Alex von BIBA BUDDHA Shirts angeschrieben, ob ich nicht mal über ihre T-Shirts etwas schreiben möchte. Biba Buddha Shirts ist ein kleiner Onlineversand für Yoga und Meditations-Shirts, den Alex seit einiger Zeit zusammen mit seiner Freundin betreibt. Ich habe mich entschlossen die beiden zu unterstützen, da ich es einfach sympathisch finde, wie die beiden mit ihren kreativen T-Shirts eine gute Botschaft in die Welt tragen möchten.

Weiterlesen

Open Air Yoga in Wiesbaden

19 Jul Open Air Yoga

Die Sonne scheint, das Thermometer soll heute auf 28 Grad klettern und ich freue mich auf Yoga im Grünen. Gerade bei diesen sommerlichen Temperaturen zieht es mich nach draußen. Ich versuche dann soviel Zeit wir möglich im Freien zu verbringen und natürlich auch meine Yogapraxis auf die Wiese zu verlegen. Weiterlesen

Rezept: Penne alla Toscana vegan

15 Jul Penne_490_200

Im Sommer esse ich mit meiner Familie sehr gerne Pasta in allen möglichen Variationen. Meine Kinder mögen am liebsten Nudeln mit Tomatensoße, ich liebe dagegen die etwas aufgepeppte Variante mit frischen Kräutern und gerösteten Pinienkernen. Daher möchte ich euch eine meiner liebsten veganen Pasta-Soßen heute gerne vorstellen. Diese Rezept für meine Penne alla Toscana kannst du ganz und einfach und schnell zuzubereiten, es dauert insgesamt nur ca. 20 Minuten. Weiterlesen

Frühlingserwachen im Kinderyoga

31 Mai Apfelblüte

Kinder lieben die verschiedenen Jahreszeiten: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Sie mögen die Abwechslung und finden es spannend die Natur im Laufe des Jahreszeiten zu beobachten. Daher gestalte ich sehr gerne Kinderyogastunden passend zur jeweiligen Jahreszeit. Weiterlesen

3 DVD-Tipps und 1 Yogaeasy Gutschein

4 Mai DVDs_490_200

Am allerliebsten übe ich Yoga in einem Yogakurs in meinem Yogastudio, bei einem Workshop von einem tollen Yogalehrer oder während einer Ausbildung. Da ich aber im Alltag nicht jeden Tag ins Yogastudio komme, übe ich ergänzend dazu auch so oft es geht zu Hause meine Asanas, Pranayama oder Meditation. Dazu habe ich einige Yoga-DVDs und nutze auch gerne die Yogakurse des Online-Yogastudios Yogaeasy. Viele meiner Yogaschüler fragen mich nach DVD-Tipps, da es inzwischen so viele verschiedene Yoga-DVDs gibt, ist die Auswahl riesig und damit fällt die Entscheidung nicht immer leicht. Heute möchte ich euch daher drei Yoga-DVDs der Serie „element“ vorstellen: Weiterlesen