Zwischenprüfung Ausbildung

27 Jun

Das zweite Wochenende für die Yogaausbildung war wirklich sehr intensiv: vier Tage lang am Stück den ganzen Tag Yoga. Und abends ist man damit beschäftigt Hausaufgaben zu machen und für die Prüfung zu lernen. Es hat aber wirklich sehr viel Spaß gemacht und ich bin erstaunt wieviel man in einer so kurzen Zeit lernen kann. Themen wie die Atmung beim Yoga oder die 8 Stufen des Yoga haben wir ausführlich besprochen. Dazu haben wir zu den einzelnen Asana Variationen gelernt und die Technik trainiert. Außerdem wurde der Sonnengruß in Theorie und Praxis durchgeführt. Den Sonnengruß werde ich an einem anderen Tag noch einmal ausführlicher beschreiben.

Am letzten Tag stand die Prüfung für das Basis-Zertifikat Yoga an. Die Prüfung ist freiwillig, man könnte also auch bis zum Ende der Ausbildung abwarten und dann erst die Abschlussprüfung machen. Trotzdem haben sich fast alle in unserem Kurs dazu entschlossen, bei der Prüfung teilzunehmen. Ich selbst wollte bei der Prüfung zum einen meinen Wissensstand testen und zum anderen war ich gespannt, wie das mit dem Unterrichten klappt.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: