Buchreport über „Yoga Tradition und Erfahrung“ von T.K.V. Desikachar

21 Dez

Gestern habe eine einen weiteren Buchreport über „Yoga Tradition und Erfahrung. Die Praxis des Yoga nach dem Yoga Sutra des Patañjali“ von T.K.V. Desikachar fertiggestellt. Insgesamt muss ich für meine 200h Yogalehrerausbildung im UNIT Yoga fünf Buchzusammenfassungen schreiben.

Bisher habe ich zwei Strategien angewandt: Beim ersten Buchreport habe ich beim Lesen Notizen gemacht und danach daraus eine Zusammenfassung geschrieben. Beim zweiten Buchreport habe dagegen zuerst das ganze Buch durchgelesen und anschließend die Zusammenfassung direkt am PC getippt. Da ich mit der zweiten Strategie besser gefahren bin, habe ich das für den vierten Buchreport genauso gemacht. Diesmal hat es auch wunderbar funktioniert, da ich das Buch innerhalb kurzer Zeit durchgelesen hatte und mir der Frage/Antwort-Stil des Buches gut gefallen hat.

Das Buch „Yoga Tradition und Erfahrung“ von T.K.V. Desikachar handelt von vielen Aspekten des Yoga wie Asana, den acht Gliedern des Yoga oder Pranayama. In meiner Zusammenfassung habe ich ausführlich die Aspekte und Einzelheiten des Thema Pranayama behandelt. Zum Thema Pranayama werde ich in weiteren Einträge auf yogastern noch genauer eingehen. Einige Artikel dazu findet ihr bereits, wenn ihr rechts auf Pranayama klickt.

Für alle, die mehr Yogabücher kennenlernen möchten, hier drei weitere Artikel über Buchreporte, die ich für die Yogalehrerausbildung im UNIT Yoga geschrieben habe:

Viel Spaß beim Lesen der Artikel und allen ein wunderbares Weihnachtsfest!

Ich werde mich dann im neuen Jahr mit weiteren Yoga-Posts wiedermelden…#

Bis dahin Namasté,
Stefanie

 

6 Antworten to “Buchreport über „Yoga Tradition und Erfahrung“ von T.K.V. Desikachar”

  1. Lena 18. Juli 2012 um 10:07 am #

    Hallo Stefanie, ich mache auch eine Ausbildung zur Vinyasa-Yogalehrerein und muss nun meinen ersten Bookreport anfertigen und bin noch etwas unsicher in der Handhabung. Du hattest ja 2 Varianten beschrieben. Wie genau hast du deinen Bookreport denn aufgebaut? Richtig mit Einleitung, Hauptteil und Schluss? Oder hast du einfach drauf los geschrieben? Mein Report soll ca. 1000 Wörter haben, was ja überschaubar ist 🙂 Dennoch weiß ich noch nicht so ganz, wie ich den aufbauen soll.

    Ich würde mich sehr freuen von dir zu hören.

    Liebe Grüße und Namaste

    Gefällt mir

    • yogastern 18. Juli 2012 um 12:13 pm #

      Hallo Lena,
      das ist schön, dass du auch die Ausbildung zur Vinyasa-Yogalehrerin machst. Meine Buchreporte sollten ca. 1200 Wörter lang sein. Ich habe meine Bookreports mit Einleitung, Hauptteil und Schluss aufgebaut, da ich es so übersichtlich fand. Am Anfang, worüber es insgesamt in dem Buch geht, dann bin ich ins Detail über die einzelnen Kapitel gegangen und zum Schluss noch mein Fazit oder Meinung dazu.
      Viel Erfolg beim Schreiben und liebe Grüße zurück
      Stefanie

      Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. “Yoga Rückkehr zur Einheit. Integration von Körper, Atem und Geist” von A.G. Mogan – mein letzter Buchreport « yogastern - 4. März 2012

    […] Buchreport über “Yoga Tradition und Erfahrung” von T.K.V. Desikachar […]

    Gefällt mir

  2. “Yoga Rückkehr zur Einheit. Integration von Körper, Atem und Geist” von A.G. Mogan – mein letzter Buchreport | yogastern - 6. April 2014

    […] Buchreport über “Yoga Tradition und Erfahrung” von T.K.V. Desikachar […]

    Gefällt mir

  3. Buchreport über “Yoga Anatomie” von Leslie Kaminoff | yogastern - 6. April 2014

    […] Buchreport über Yoga Tradition und Erfahrung […]

    Gefällt mir

  4. Der zweite Buchreport | yogastern - 6. April 2014

    […] Buchreport über Yoga Tradition und Erfahrung […]

    Gefällt mir

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: