Yoga auf der Wii – lieber nicht

20 Jan

Ich bin immer offen neue Yogastile und Formen auszuprobieren. Daher war ich neugierig, als mir eine Freundin erzählt hat, dass sie Yoga auf dem Wii-Board gemacht hat. Ich konnte mir nicht vorstellen, wie das funktioniert und wollte es gleich testen.

Daher haben wir uns verabredet, das Ganze mal gemeinsam auszuprobieren. Ich kann dazu gleich sagen, dass ich enttäuscht war, da das Spiel schlecht gemacht ist und meiner Meinung nach wenig mit Yoga zu tun hat. Mein Fazit: Einmal und nie wieder. Das hatte nicht viel mit meinem Verständnis von Yoga gemeinsam. Die Grafik fand ich auch sehr einfallslos und im Vergleich zu anderen Spielen sehr sparsam. Besonders irritiert hat mich die Aussage: „Du schwankst ein wenig!“ – das ist bei vielen Balance-Übungen ganz normal und gehört dazu. Da brauche ich nicht von der Wii mehrmals den Kommentar zu hören, dass ich schwanke bei der Asana.

Was ist gut? Man bekommt seinen Trainingsfortschritt dokumentiert, die Aufteilung mit vier zu erreichenden Sternen kann sicherlich auch motivieren, wenn jemand mehrmals trainiert und dann so seine Fortschritte sieht. Genauso gut merkt man aber auch bereits nach wenigen Yogastunden ohne Wii, wie man in manche Asanas besser reinkommt z.B. tiefer in der Vorbeuge und immer beweglicher wird.

Was ist schlecht? Yoga mit der Wii ersetzt keine Yogastunde und auch keinen Yogalehrer- Vor allem Anfänger kann ich nur empfehlen erst einmal eine Yogastunde mit einem qualifizierten Yogalehrer zu besuchen. Dann kommen auch die positiven Wirkungen des Yoga wie Verringerung von Stress oder Rückenschmerzen garantiert schneller.

Nein, ich mache liebe Yoga auf meiner Matte für mich ohne den Kommentar „Du schwankst ein wenig!“ oder gehe in eine Yogastunde, wo ich den Anleitungen eines Yogalehrers folgen kann.

Damit ihr euch besser vorstellen könnt, wie das bildlich aussieht, habe ich auf YouTube nach Videos gesucht. Auf YouTube gibt es ja inzwischen wahnsinnig viele Yogavideos. Da ich selbst noch keine Videos gedreht habt, wollte ich dort schauen, ob es ein passendes Video gibt, wo jemand Yoga auf der Wii ausprobiert, so wie ich das getan habe. Da habe mich vor allem darüber gewundert, dass manche Eltern schon ihre ganz kleinen Kinder Yoga mit der Wii machen lassen:

Was haltet ihr davon? Ich bin gespannt auf eure Meinung…

Namasté,
deine Stefanie

 

Eine Antwort to “Yoga auf der Wii – lieber nicht”

  1. RunnyJani 21. Januar 2012 um 12:23 pm #

    Du schwankst ein wenig!

    Gefällt mir

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: