Buchtipp: Erleuchtung finden in einer lauten Welt

15 Mai

Jack Kornfield gehört zu meinen absoluten Lieblingsautoren, wenn es um das Thema Meditation geht. Er hat einfach einen tollen Schreibstil und ihm gelingt es die passenden Worte auch für komplizierte Sachverhalte zu finden. In seinem Buch „Erleuchtung finden in einer lauten Welt. Buddhas Botschaft für den Westen“ nimmt er kein Blatt vor den Mund und schreibt auch über kontroverse Themen wie Gurus und Sexualität, in dem er das Sexleben der Gurus beleuchtet oder auch über Drogen in Zusammenhang mit der spirituellen Praxis.

Erleuchtung finden in einer lauten Welt. Buddhas Botschaft für den Westen

Erleuchtung finden in einer lauten Welt von Jack KornfieldJack Kornfield beschreibt in diesem Buch wie wir in unserer hektischen Welt mit Meditaton zur Ruhe kommen können. Im Praxisteil erklärt er die grundlegende Meditationspraxis, die Vergebungsmeditation und die Meditation über liebende Güte (Metta) mit klaren, verständlichen Worten, so dass jeder sofort mit seiner Meditation loslegen kann.

Wir können durch eine regelmäßige Meditationspraxis Mitgefühl, Freude und Gelassenheit lernen, gleichzeitig können aber auch Probleme oder Herausforderungen ans Tageslicht kommen, wenn alte innere Verletzungen wieder hochkommen.

Wenn wir trotz aller Hindernisse diesen Weg weiter weitergehen, können wir uns selbst heilen – das beschreibt Kornfield auch an Hand seiner eigenen Lebensgeschichte im Buch. Indem wir es schaffen, uns selbst zu heilen, heilen wir damit auch die Welt.

Das Buch mit Buddhas Botschaft ist in folgende fünf Teile untergliedert:

  1. Werden, wer wir sind
  2. Den spirituellen Weg gehen
  3. Die Lehren moderner Meister
  4. Der Dharma im Westen
  5. Praxisübungen

Als Mutter zweier Kinder hat mich das Kapitel über die achtsame Elternschaft „Kinder lernen, was sie leben“ besonders berührt. Darin beschreibt Jack Kornfield wie es zur Orientierungslosigkeit vieler Eltern gekommen ist, nicht zuletzt durch den Verlust der Gemeinschaft in der postindustriellen Gesellschaft.

Er plädiert dafür, dass wir unsere Kinder nicht vor dem Fernseher aufwachsen lassen und sie damit zu Gewalt und Materialismus erziehen, sondern ihnen aufmerksam zuhören und viel Liebe schenken. Denn das Elterndasein ist vor allem ein Werk der Liebe und Hingabe zu den Kindern. Die Erziehung der Kinder erfordert ebenso wie die spirituelle Praxis Geduld, Verständnis und auch eine große Opferbereitschaft. Kinder wecken Liebe in uns und zeigen uns, dass die Liebe das allerwichtigste in unserem Leben ist.

Über den Autor Jack Kornfield:

Jack Kornfield

© Robert Vente

Jack Kornfield gehört zu den renommiertesten Meditationslehrern des Westens. Viele Jahre lang hat er als buddhistischer Mönch in den asiatischen Ländern Thailand, Burma und Indien gelebt. Seit über 40 Jahren vermittelt er das buddhistische Gedankengut für den westlichen Alltag.

In Massachusetts hat er die Insight Meditation Society mitgegründet, die sich sich der Verbreitung der Vipassana-Meditation verschrieben hat. Der promovierte Psychologe und Psychotherapeut Jack Kornfield wohnt mit seiner Frau und Tochter in Kalifornien, wo er zusammen mit anderen das Spirit Rock Meditation Center leitet.

Mein Fazit über das Meditationsbuch:

Ein dickes Buch über Meditation in unserer westlichen Welt: genau die richtige Lektüre, wenn du auf der Suche bist nach Stille in einer lauten Umgebung. Es ist für alle Leser spannend, die sich ausführlich mit den Themen Meditation, Buddhismus, Spiritualität und Dharma beschäftigen möchten. Und vor allem für diejenigen, die spirituelle Erfüllung suchen, während sie ihren ganz normalen Alltag meistern.

Genau darum geht es auch in diesem Buch, dass man nicht nur beim Meditieren im Himalaja Achtsamkeit üben kann, sondern auch im ganz normalen Leben, sei es im Haushalt, sei es bei der Arbeit oder beim Sport. Man muss sich einfach darauf einlassen und beginnen achtsam durch das Leben zu gehen.

Das Buch „Erleuchtung finden in einer lauten Welt. Buddhas Botschaft für den Westen“ von Jack Kornfield ist im Arkana Verlag erschienen und für 19,99 Euro im Handel erhältlich. Wirklich schön ist auch sein Buch “Meditationen, die unser Herz öffnen” mit vielen berührenden Meditationen, uralten Weisheiten und modernen Geschichten.

Wenn du in die Praxis der Meditation einsteigen möchtest, mache doch einmal meine Frühlingsmeditation, die Lichtmeditation oder entspanne dich in Savasana.

Namasté,

Stefanie

6 Antworten to “Buchtipp: Erleuchtung finden in einer lauten Welt”

  1. Clia 16. Mai 2014 um 8:47 am #

    liebe Steffi, Jack Kornfield finde ich auch toll. ich selber liebe besonders die Meditationsanweisungen von Ayya Khema, die ja leider schon 1997 verstorben ist. und ich frage mich grade so ein bisschen, ob wohl heute überhaupt noch jemand ihre Bücher liest? weisst Du das zufällig? – ich habe in die aktuelle „Meditations-Szene“ nicht so den Einblick, weil ich meine persönlichen Lehrer und Gruppen schon lange gefunden habe und mir die Zeit fehlt, die übrigen im Auge zu behalten. – neugierig bin ich aber doch. 😉 – wünsche Dir ein sehr schönes Wochenende!

    Gefällt mir

  2. yogastern 20. Mai 2014 um 1:44 pm #

    Liebe Clia,
    danke für deinen Buchtipp. Ich freue mich immer über deine Tipps und den Austausch über Meditationserfahrungen.

    Gefällt mir

  3. Manuela 3. April 2017 um 6:02 am #

    In unserer Welt in der man so schnell und ständig durch Eindrücke und Anforderungen abgelenkt wird, lese ich immer mal wieder Deinen Buchtip um mich Selbst an die wichtigen Dinge im Alltag zu erinnern und daran, dass Achtsamkeit und Mitgefühl immer möglich sind 🙂

    Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. CD-Tipp: Meditations-Praxis von Jack Kornfield | yogastern - 25. November 2014

    […] beiden Bücher von Jack Kornfield empfehlen: “Meditationen, die unser Herz öffnen” und “Erleuchtung finden in einer lauten Welt”. Über beide habe ich dieses Jahr schon geschrieben, denn ich finde sie wirklich spitze und sie […]

    Gefällt mir

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: