Vegan Wednesday: Leckeres Linsen-Gemüsecurry – essen auch Kleinkinder!

1 Okt

Heute möchte ich euch mein Lieblingsrezept für veganes Linsen-Gemüsecurry verraten. Das Currygericht kam bei meiner Familie so gut an, dass ich es inzwischen regelmäßig koche. Ich wundere mich selbst, aber sogar meine beiden 1- und 4-Jahre alten Jungs essen das Gemüsecurry mit Reis super gerne.

Gemüsecurry mit Reis vegan

Vegan Wednesday: Linsen-Gemüsecurry mit Reis

Hier ist das Rezept für vier Personen:

  • 600 g Kartoffeln
  • 500 g Brokkoli
  • 200 g Karotten
  • 200 g rote Linsen
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL vegane Currypaste (genau auf die Zutatenliste achten!) oder Currypulver
  • Salz, Pfeffer zum Abschmecken
Veganes Gemüsecurry

Veganes Gemüsecurry

Das Rezept ist einfach und schnell zuzubereiten, dauert insgesamt nur ca. 30 Minuten.

Kartoffeln und Karotten waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Brokkoli waschen und die Röschen teilen. Das Sonnenblumenöl in einem großen Topf erhitzen und die Kartoffeln kurz anbraten.

Die Gemüsebrühe, Kokosmilch, Karotten und Currypaste hinzufügen. Das Ganze ca. zehn Minuten köcheln lassen. Dann Brokkoli und Linsen unterrühren und weitere zehn Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Reis einfach nach Packungsanweisung kochen, je nachdem für welche Reissorte ihr euch entscheidet.

Mit diesem Rezept mache ich diese Woche das erste Mal mit beim Vegan-Wednesday! Die veganen Rezepte aller Blogs, die beim Vegan-Wednesday mitmachen, findet ihr diese Woche auf dem Sammelpost von think.act.care.

Viel Spaß beim Nach-Kochen des veganen Gemüsecurry! Schreibt mir doch, ob es euren Kindern auch so gut geschmeckt hat!

Namasté,

Stefanie

7 Antworten to “Vegan Wednesday: Leckeres Linsen-Gemüsecurry – essen auch Kleinkinder!”

  1. RunnyJani 1. Oktober 2014 um 6:29 pm #

    Mir schmeckt´s auch! Yummy 🙂

    Gefällt mir

  2. Annette 3. Oktober 2014 um 9:01 pm #

    Ich sags ja immer: Kinder und Gemüse müssen sich nicht ausschließen. Richtig zubereitet schmeckt Gemüse eben auch 🙂 Danke dir für das Rezept!

    Gefällt mir

  3. allimac 22. März 2015 um 8:35 pm #

    Heute habe ich dein Curry zum zweiten mal gekocht, mhhhh war das lecker, groß und klein haben es mit Appetit gegessen 😋

    Gefällt mir

    • yogastern 23. März 2015 um 8:22 am #

      Das freut mich wirklich, dass euch das Curry so gut schmeckt. Es gehört inzwischen auch zu meinen Lieblingsgerichten und ich koche es sehr oft 😉

      Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Der wöchentliche Blick in die Bloglandschaft | Sports Insider Magazin - 2. Oktober 2014

    […] einmal ein schönes Rezept für alle, die der veganen Küche nicht abgeneigt sind: „Yogastern“ kocht ein […]

    Gefällt mir

  2. Vegan Wednesday: Leckeres Linsen-Gemüsecurry – essen auch Kleinkinder! | CookingPlanet - 6. Oktober 2014

    […] Vegan Wednesday: Leckeres Linsen-Gemüsecurry – essen auch Kleinkinder! […]

    Gefällt mir

  3. Sommertipps aus dem Ayurveda rund um den Pitta-Ausgleich | YOGASTERN - 20. Juli 2015

    […] gut eignen sich im Sommer aus ayurvedischer Sicht leichte Speisen, z.B. Gemüsereis, leichte Suppen, Salate und Obst. Vor allem Nahrungsmittel wie Gurken, Spargel, Kürbis, Mandeln, […]

    Gefällt mir

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: