Mehr Energie durch Yoga mit dem richtigen Alignment

20 Dez

Die weisen Yogis haben schon früh erkannt, wie wichtig Energiearbeit für uns Menschen ist. Durch Yoga können wir mehr Prana (Lebensenergie) in unseren Körper bekommen und lernen diese Energie im Körper zu halten. Wie genau ich diese Energieflüsse beim Unterrichten anleiten kann und wie mein Bewusstsein der Asanas durch die besondere Ausrichtung gestärkt wird, habe ich im November beim Alignment- und Anatomie-Workshop mit Holger Zapf gelernt.

Anatomie & Alignment – Teil 2 meiner +300h Yogalehrer Ausbildung im UNIT Yoga

Holger erklärtDieser 4-tägige Alignment und Anatomie-Workshop ist im UNIT Yoga Teil der Yogalehrer Aufbauausbildung +300 AYA, die ich gerade in Wiesbaden mache. Im Mai ist meine Ausbildung gestartet mit dem Yoga & Business-Wochenende. Da ich die letzten beiden Ausbildungswochenende verpasst habe (ich war als Referentin für die Pre- und Postnatal Ausbildung in Hamburg unterwegs), war es für mich schön, die anderen Ausbildungsteilnehmer wiederzusehen! Der Austausch in den Pausen und während der Gruppenarbeit ist einfach toll und immer sehr bereichernd.

Während ich in meiner 200h Yogalehrer Ausbildung meine Basiskenntnisse über Anatomie und Krankheitslehre aufbauen konnte, ging es bei diesem Alignment & Anatomie-Workshop wirklich in die Tiefe und ins Details. Besonders gut gefallen hat mir dabei der Fokus auf die Bandhas, die wir auch während der Yogapraxis intensiv spüren konnten.

brett

Bandhas setzen und die Energie im Körper spüren

Alignment beim Yoga

Beim Alignment (Ausrichtung) geht es dann darum, ganz spezielle Muskeln in der jeweiligen Yogaübung anzusteuern. Doch gibt es eigentlich die eine korrekte Ausrichtung beim Yoga? Ich habe nun gelernt, dass es bei jedem Menschen ganz individuell ist und natürlich auch von der Tagesform oder der körperlichen Verfassung des Teilnehmers abhängt. Wichtig ist jedoch immer, dass die Gelenke in der Yogaübung korrekt ausgerichtet sind. Dazu gibt es z.B. Ansagen wie Knie über Knöchel oder Handgelenk unter Schultergelenk. Diese Ansagen und die passenden Assists dazu haben wir in den vier Tagen bei zahlreichen Gruppen- und Partnerübungen geübt.

Die verschiedenen Partnerübungen wir hier z.B. beim Bogen haben mir sehr viel Spaß gemacht. Hier haben wir geübt, wie diese Yogaübung mit dem richtigen Alignment und Assists noch intensiver wird:

assist_bogen

15203290_1205617832863128_372358624639070431_n

Bogen

Ausbilder Holger Zapf erklärt den Assist beim Bogen

 

Handstand anleiten

Die richtigen Assists für den Handstand

Die richtigen Assists für den Handstand

Am letzten Tag durften wir unsere Ängste überwinden und Dank der passenden Assists und Übungsanweisungen alle in den Handstand und Unterarmstand. Das war sicherlich für viele von uns ein Highlight der Yogapraxis von diesem Workshop. Für eine Teilnehmerin war es der allererste Handstand in ihrem Leben und sie war ganz überwältigt.

Ich selbst fand es auch super, mal wieder Hals über Kopf zu stehen und die verschiedenen Assists in der Partnerarbeit zu üben. So fällt es mir auch leichter, diese beiden herausfordernden Übungen in Zukunft meinen Teilnehmern in den Yogaklassen näherzubringen.

Yogablogger über den Alignment & Anatomie-Workshop

Auch andere Yogabloggerinnen haben bereits an diesem Alignment & Anatomie-Workshop mit Holger Zapf teilgenommen und darüber berichtet. Lest selbst, wie viel Inhalte in diesen 4 Tagen stecken und was die Teilnehmer alles gelernt und für sich mitgenommen haben:

  • Teilnehmerin Judith Islitzer beschreibt auf asanayoga.de diese 5 Alignment Tipps für deine Füße und auf ihrem Healthyoublog erklärt sie, warum jeder Yogalehrer sein Wissen zum Thema Faszien, Muskeln und Knochen erweitern sollte.
  • Silke Schuster erklärt auf ihrem Lebensflow-Blog, warum wir unseren Füßen mehr Aufmerksamkeit schenken sollten und beschreibt auf dem Happy Mind Magazine was sie bei diesem Workshop von Holger über die richtige Ausrichtung der Wirbelsäule bei Rückbeugen gelernt hat.
  • Auch Natascha Nazar vom Yoga-Blog Yogascha berichtet ausführlich von dem Workshop. In ihrem Artikel wundert sie sich, dass man „nur“ vom Anspannen der Fußmuskulatur und dem Halten von Mula Bandha und Uddiyana Bandha in einfachen Haltungen wie dem Berg ins Schwitzen kommen kann.
  • Hannah Frey verrät auf dem UNIT Yoga Blog, was sie in diesen 4 Tagen über die Bandhas gelernt hat. Auf ihrem eigenen Blog projekt: gesund leben schreibt sie außerdem, dass „der Mix aus Theorie, Praxis und Gruppenarbeit optimal und alles andere als „trocken“ war“.

Mein persönliches Fazit über das Alignment & Anatomie-Wochenende

Erklärung von HolgerIch kann mich den anderen Yoga-Bloggerinnen nur anschließen: Es ist wirklich erstaunlich, wieviel Wissen uns Holger Zapf in nur 4 Tagen vermitteln konnte und wir dabei noch jede Menge Spaß und wirklich viel zu lachen hatten. Mir gefiel die gelungene Mischung aus Anatomie und Philosophie sowie aus Theorie und Praxis an diesem Ausbildungswochenende sehr gut. Als Anatomie-Experte versteht es der Diplom-Sportwissenschaftler die manchmal doch sehr trockenen Inhalte mit einer tollen Mischung aus Professionalität und Humor uns Yogalehrern gut verständlich nahe zu bringen.

Ich bin schon sehr gespannt, was ich alles in den nächsten Ausbildungswochenenden im UNIT Yoga lernen werden von Romana und Holger Zapf und werde gerne auf meinem Yogastern-Blog über meine Erfahrungen und meinen Yogaweg berichten.
Namasté,
deine Stefanie

4 Antworten to “Mehr Energie durch Yoga mit dem richtigen Alignment”

  1. LifeHag 22. Dezember 2016 um 3:39 pm #

    Schöner Beitrag und coole Seite! Wenn du auch mal Lust hast etwas über Yoga und deinen Blog bei uns zu schreiben, melde dich gerne! (Kommentar oder Mail wäre am besten) 🙂

    Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Yogatherapeutische Assists – Teil 5 meiner +300h Yogalehrer Ausbildung | YOGASTERN - 13. März 2017

    […] Ich freue mich schon auf das nächste Ausbildungswochenende im Mai, das Holger leiten wird zum Thema wird „Einführung in die Yogatherapie“. Wenn du mehr über meine Ausbildung lesen möchtest, findest du hier meinen Artikel über das Yoga & Business-Wochenende und über die 4 Tage Anatomie & Alignment bei Holger Zapf. […]

    Gefällt mir

  2. Yoga für den unteren Rücken | YOGASTERN - 17. Mai 2017

    […] findest du hier meinen Artikel über das Yoga & Business-Wochenende, über die 4 Tage Anatomie & Alignment bei Holger Zapf sowie über die 4 Tage Yogatherapeutische Assists mit Romana Lorenz-Zapf.  Alle meine Blogartikel […]

    Gefällt mir

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: