Geschafft: 500h Yogalehrer Ausbildung im UNIT Yoga

29 Jun

Am Freitag war es endlich soweit: Ich hatte meinen Abschlusstag der +300h Yogalehrer Ausbildung im UNIT Yoga in Wiesbaden. Nach der mehrjährigen Yogalehrer Ausbildung bin ich nun Yogalehrerin 500h nach der international anerkannten AYA (American Yoga Alliance) und kann meine Yogakurse bei der Prüfstelle Prävention registrieren lassen. Darüber werden sich meine Yogakursteilnehmer bald freuen, denn sie können dann bis zu 80% der Kursgebühren von den Krankenkassen zurückerstattet bekommen.

Jipiieehhhh: Mein 500h Yogalehrer Diplom!

Den Abschlusstag habe ich mit gemischten Gefühlen erlebt, da ich mich einerseits wahnsinnig darüber freute, alle anderen Yogalehrer noch einmal zu sehen, neugierig war, wer welches Thema ausgewählt hatte und auf die einzelnen Präsentationen gespannt war.

Andererseits war ich traurig, dass es nun der letzte Tag war, an dem wir alle als Gruppe zusammen sind, denn unsere Ausbildungsgruppe ist im Laufe des letzten Jahres eng zusammengewachsen. Wirklich schade, dass sich unser gemeinsamer Yogaweg nun trennen wird. Ich denke und hoffe aber, dass die Yogawelt so klein ist in Deutschland, dass wir uns bestimmt bei dem ein oder anderen Workshop oder Weiterbildung wiedersehen werden.

Gleich geht´s los: Im Gespräch vor der Präsentation

Unsere Ausbildungsgruppe

Ich empfinde es als großes Glück, dass wir bei der +300h Yogalehrer Ausbildung so eine harmonische Gruppe waren mit lauter tollen und einzigartigen Yogalehrern. Unsere Ausbildungsgruppe wird mir definitiv fehlen. Ich bin gleichzeitig auch dankbar für die gemeinsame Zeit und dass ich in den letzten Jahren durch die 500stündige Ausbildung viele neue Freunde gefunden habe!

Unsere Gruppe der 300h Ausbildung im UNIT Yoga

Natürlich war ich auch etwas aufgeregt, da ich selbst meine Abschlussarbeit über Kinderyoga mit einem theoretischen Teil und eine kurzen Yogapraxis vor allen präsentieren würde.

Meine Abschlusspräsentation der +300h Ausbildung über Kinderyoga

Bei meiner Präsentation war es mir wichtig, dass ich den anderen meine Freude und Leidenschaft zeigen kann, die ich für Kinderyoga empfinde. Zur Vorbereitung habe ich in der Mitte alles passend zum Thema Sommer dekoriert:

Kinderyoga Deko

Gerade bin ich noch am Vorbereiten, kurz vor meiner Prüfung über Kinderyoga:

Dann geht es los mit Atemübungen, die man wunderbar mit kleinen Kindern üben kann. Mein Favorit: Spüre deinen Atem beim Seifenblasen pusten:

Seifenblasen

Wir heben ab und fliegen los:

Yogaübung Krieger3

Gemeinsam halten wir die Balance:

Ein Hoch auf uns – mit einem Gruppen-Baum!

Unser Abschlusstag war wirklich toll und jede einzelne Präsentation hat mich gefesselt. Nun weiß ich soviel mehr über Mudras, Yoga für die Füße, Thai Yoga Massage, Yoga für Mamas, Männer oder Senioren und vielen anderen Themen. Auch die ganz persönlichen und sehr berührenden Erfahrungsberichte, wie Yoga das Leben beinflussen und positiv verändern kann oder wie Yoga bei verschiedenen Krankheiten helfen kann war sehr bewegend.

Kleiner Rückblick: Vor über einem Jahr habe ich geschrieben, dass:

ich mich aus zwei Gründen für diese Aufbauausbildung entschlossen habe: Zum einen möchte ich meine noch mehr über Yoga lernen, vor allem über Yoga Personal Training, Yogatherapie und Anatomie. Zum anderen möchte ich danach auch die Krankenkassenanerkennung für meine Yoga-Kurse erhalten, für die unter anderem 500 Ausbildungsstunden nachgewiesen werden müssen. Diese beiden Ziele habe ich nun erreicht und muss dazu sagen, dass ich noch vielmehr von Romana und Holger gelernt habe, als ich erhofft hatte. Daher:

Last but not least: Ein großes Dankeschön an unsere beiden Ausbilder Romana Lorenz-Zapf und Holger Zapf, die uns in den letzen Monaten und Jahren begleitet haben. Ich bin dankbar, dass ihr uns soviel in dieser Zeit beigebracht habt und ihr euer umfangreiches Wissen rund um Yoga mit uns geteilt habt.

Romana Lorenz-Zapf und Holger Zapf

Ich freue mich nun auf die beiden Ausbildungswochenenden zum Thema Yoga Personal Trainer 1+2, die ich im Juli und September dieses Jahr nachholen kann. Wenn du mehr über die einzelnen Ausbildungswochenenden erfahren möchtest, dann findest du hier meine Artikel über:

Ich danke euch allen für eure Unterstützung und vor allem auch meiner Familie ohne die meine Selbstständigkeit als Yogalehrerin nicht möglich wäre!

Namasté,
Stefanie


Bildquelle: © Rainer Adelmann von www.yogalotos.de

 

4 Antworten to “Geschafft: 500h Yogalehrer Ausbildung im UNIT Yoga”

  1. Silke 29. Juni 2017 um 8:30 pm #

    Dankeschön für Deinen schönen Artikel, liebe Steffi! Es war wirklich eine wunderbare Ausbildungsgruppe und eine besondere gemeinsame Zeit. Eins weiß ich: Wir beide werden uns auf alle Fälle wiedersehen 🙂 Liebe Grüße, Silke

    Gefällt mir

    • yogastern 11. Juli 2017 um 7:20 am #

      Liebe Silke,
      sehr gerne! Das war wirklich eine schöne Ausbildung mit dir und den anderen! Ich freue mich, dass wir uns schon bald wiedersehen 😉
      Ganz liebe Grüße zurück, Steffi

      Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Yoga mit Senioren: Von der Tonalität bis zur Musikauswahl - 10 Tipps für die Praxis - 1. Juli 2017

    […] Rahmen der 300h-Ausbildung im Unit Yoga Wiesbaden — mehr dazu könnt ihr im Blog der lieben Steffi nachlesen — durfte jeder von uns das Thema für die Abschlussarbeit selbst wählen. Für mich war […]

    Gefällt mir

  2. Yoga Personal Training für den Nacken | YOGASTERN - 16. Juli 2017

    […] findest du meinen Artikel über meinen Abschlusstag und meine Präsentation über Kinderyoga. Wenn du dich für meine Artikel über meine Yogalehrer Ausbildungswochenenden im UNIT Yoga […]

    Gefällt mir

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: