Happy Yoga, happy Life!

Percy Shakti Johannsen lebt ganz authentisch die Yogaphilosophie jenseits der Matte im Alltag und feiert dabei das Leben immer und überall. Er hat gemerkt, wie Yoga ihn glücklich macht, sodass er im Hier und Jetzt leben und jeden Augenblick voll genießen kann. Denn ein glückliches Leben setzt sich aus vielen glücklichen Momenten zusammen. Wenn wir die Sorgen von gestern einladen, verderben wir uns das Heute. In seinem Buch „YOGA unlimited“ zeigt uns Percy Shakti Johannsen, wie wahres Yoga jenseits der Matte funkioniert.

 

Glücklich durch Yoga

Yoga ist weit mehr als die körperlichen Asanas auf der Yogamatte. Yoga wird zu einer Lebenseinstellung, die unseren Umgang mit anderen Menschen prägt, die Art wie wir denken und fühlen, lachen und lieben und mit unseren Sorgen umgehen. Sehr bewegend ist dabei seine eigenen Lebensgeschichte, wie er sich nach einem schweren Unfall monatelang kaum bewegen konnte. Ich habe mich richtig mit ihm gefreut, wie Yoga sein Leben völlig veränderte – körperlich, geistig und seelisch. Percy hat festgestellt, dass Yoga wirkt und ihn glücklich macht. Sein Tipp daher: Einfach Yoga machen, dann kommt der Rest von ganz alleine. So kannst du dein Leben immer und überall feiern.

 

Ahimsa im Alltag

Mir gefällt seine positive Grundeinstellung, der Optimismus und seine Inspirationen, die wir ganz leicht im Alltag in unserem modernen Leben umsetzen können. Das Buch steckt voll solcher Inspirationen, dass ich hunderte Zitate hier am liebsten verwenden würde, weil ich vor allem die Yogaphilosophie im Alltag so treffend und praktisch umsetzbar formuliert finde. Beispiel Ahimsa, die Gewaltlosigkeit: Hier beschreibt Percy Shakti Johannsen, warum er sich für den veganen Lebenstil entschieden hat und somit einen friedlichen und guten Umgang mit allen Lebewesen führt:

„In der Praxis bedeutet Ahimsa natürlich auch den Verzicht auf Fleisch, da jeder Fleischverzehr Töten voraussetzt. Ich lebe vegan, denn ich habe mir überlegt, wie das beispielsweise für die Kühe ist, lebenslänglich in dämmrigen Ställen zu stehen und morgen und abends gemolken zu werden.“

 

Höre auf deinen Little Guru

Besonders gut gefällt mir, wie Percy Shakti Johannsen uns mit dem „Little Guru“ – deiner inneren Stimme- vertraut macht. Diese kann jeden Menschen zu seinem persönlichen Licht führen. Wenn wir unserem Little Guru mehr Raum geben, können wir unser Leben nach unserer inneren Stimme ausrichten und so zufriedener werden. Daher rät Percy uns, dass wir mehr auf unseren Little Guru hören als auf die Stimmen von außen. Höre daher stets nach innen und höre zu, mache Yoga und geh in die Verbindung. Dann kommst du an im Hier und Jetzt:

„Du suchst nicht mehr, sondern du findest.“

 

© Stefan Eisend

Percy Shakti Johannsen im Krieger 1 am Ammersee © Stefan Eisend

 

Atme dich glücklich

Percy lehrt uns in „YOGA unlimited“ auf unseren Atem und die Wirkung des Atems zu vertrauen. Ich mag seinen Spruch, „Wenn du denkst es geht nicht mehr, dann atme einfach ein bisschen mehr“. Ein bisschen tiefer, ein bisschen langsamer, oder ein bisschen anders. Die Atmung ist essentiell für Percy, denn mit unserem ersten Atemzug kommen wir ins Leben und mit dem letzten Atemzug verlassen wir es wieder und wie du dazwischen atmest liegt alleine in deiner Hand. Der Schlüssel für ein glückliches Leben ist die Atmung. So können wir z.B. auch im Einklang miteinander mit unserem Partner atmen für eine glückliche Liebe und Partnerschaft. Übe daher stets das tiefe und ruhige Atmen. Oder erinnere dich und deine Leben daran: Jetzt erst einmal tief durchatmen. Denn das bewusste Atmen beruhigt uns und wirkt:

„Wer bewusst atmet, ist voll in seiner Kraft, schneidet sich nicht ab von seinen Ressourcen, hat alles zur Verfügung und ist im Fluss – und erscheint dadurch oft stark und authentisch.“

 

 

Über den Autor Percy Shakti Johannsen

© Stefan Eisend

Beim Musiksender MTV startete Percy Shakti Johannsen seine Karriere als Produktionsleiter. Nachdem er bei einem Flic Flac im Capoeira auf seinem Kopf statt auf seinen Händen landete,  entdeckte er Yoga für sich und sattelte zum Yogalehrer um. Er kündigte bei MTV und begann eine dreijährige Ausbildung zum Yogalehrer. Nach diesem Sportunfall änderte er sein Leben und es geht nicht mehr um höher, schneller und weiter, sondern darum glücklich zu sein und das Leben zu feiern. Heute ist er Inhaber des Namasté Yoga-Studios, organisiert das Namasté Yoga Festival und ist Deutschlands bekanntester SUP Yoga-Lehrer und SUP-Ausbilder. Darüber hinaus leitet er weltweit Yoga-Reisen, -Workshops und -Retreats. Mit seiner Frau und seinen Kindern lebt er in Herrsching am Ammersee.

 

Mein Fazit zu YOGA unlimited:

Ein sehr inspirierendes Buch, vollgepackt mit Geschichten, Fotos und Praxistipps, Asanas, Pranayama, Mantren und Meditationen, die uns immer wieder daran erinnern: Alles ist Yoga.

Die Lebensgeschichte von Percy Shakti Johannsen ist so spannend und gleichzeitig emotional, dass ich das Buch inzwischen dreimal gelesen habe. Es enthält so viele Inspirationen für meinen persönlichen Yogaweg, dass ich es wahrscheinlich einmal im Jahr lesen werde, um mir diese immer wieder in Erinnerung zu rufen. Das Buch ist genau die richtige Lektüre für alle Yogis, die Lust auf ein inspirierendes Yoga-Buch haben und mehr über die berührende Biographie von Percy erfahren möchten. Das Buch ist im Kailash Verlag erschienen und für 16,99 Euro erhältlich.

 

Gewinnspiel: 3x YOGA unlimited zu gewinnen

Cover Yoga unlimited von Percy Shakti JohannsenIch freu mich riesig, dass ich gleich 3 Exemplare von „YOGA unlimited“ vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen, die ich diese Woche für euch verlose. Mitmachen ist ganz einfach: Beantworte mit einem Kommentar unter diesen Blogpost folgende Gewinnspiel-Frage, um ein Gefühl dafür zu bekommen, warum Happy Yoga zu einem happy Life führen kann:

Was ist dein Glücksmoment beim Yoga?

Du kannst z.B. eine Yogaübung, Meditation oder Situation beim oder nach dem Yoga beschreiben, die dich glücklich macht. Indem du als Kommentar deinen Glücksmoment teilst, landest du im Lostopf und hast die Chance auf eines der 3 „YOGA unlimited“-Bücher.

Teilnahme an der Verlosung:

Du kannst für deine Antwort mit Angabe von Namen sowie deiner E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht, ist nur damit du als GewinnerIn benachrichtigt werden kannst) ganz einfach die Kommentarfunktion unter dem Blogartikel nutzen und nimmst so automatisch an meiner Weihnachts-Verlosung teil. Das Gewinnspiel läuft ab heute bis zum 22. Dezember 2017 um 23.59 Uhr. Am 23. Dezember findet dann die Verlosung statt und ich benachrichtige schriftlich per E-Mail die 3 glücklichen Gewinner der „YOGA unlimited“-Bücher. Der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ich wünsche allen Bloglesern und Yoga-Neugierigen viel Glück!

Toi, toi, toi!

Namasté,
deine Stefanie

Das Gewinnspiel ist beendet und die 3 Gewinner wurden benachrichtigt. Herzlichen Glückwunsch!

Bildquelle: © Stefan Eisend

 

33 Gedanken zu “Happy Yoga, happy Life!

  1. Ines

    Mein glücksmoment ist der nach der Yoga Praxis. Das Gefühl in seiner Mitte zu sein, bei sich zu sein und alles im Aussen zu vergessen!!! Mit allem mit zu fliessen und gelassen zu sein und zu wissen,dass man vertrauen kann….vertrauen auf das Leben und alles was dieses mit sich bringt. Ich liebe das!!#
    LG Ines💗

    Gefällt mir

  2. Doris

    Wenn die Teilnehmer nach meiner Yoga Stunde, mir mit beseeltem Blick sagen wie gut die Stunde für sie war, wie bereichernd meine Stunden immer wieder sind, das macht mich glücklich.

    Gefällt mir

  3. Liebe Stefanie,
    die der indisichen philosophischen Lehre inhärente Fähigkeit der zielgerichteten Beeinflussung und Optimierung der geistigen und körperlichen Kondition konstituiert für mich den essenziellen glückbringenden Faktor.
    Herzliche Grüße
    Falko

    Gefällt mir

  4. Diana

    Namaste, meine Glücksmomente sind, wenn ich Kinderyoga gebe und mein Sohn auch daran teilnimmt.Es ist so schön , anzusehen wie die Kleinen im Hier und Jetzt leben .Liebe, Licht und Frieden

    Gefällt mir

  5. Andrea von Borstel

    Ich gehe noch so gestresst auf die matte …. , aber wenn ich auf der matte bin und mit dem ersten tiefen Atemzug bei mir ankomme , mich verbinde mit meiner Atmung …. dann lasse ich alles hinter mir … ich bin ganz im hier und jetzt und bin frei! Ich werde ruhiger durch das bewusste tiefe atmen und ich bin glücklich . Glücklich mit mir und den anderen , die diese Eindrücke im Raum mit mir teilen .

    Gefällt mir

  6. Glücksmomente sind die kleinen Augenblicke des Alltags, wo ich kurz innehalten kann und mir bewusst wird, wie sehr wir gesegnet sind. Egal ob es beim ersten Schluck Kaffee, beim Ableinen der Hunde beim Hundespaziergang, beim Anzünden des Feuers im Kamin oder beim Loslassen in Savasana oder die Hand meiner Frau halten – kurz innehalten, den Atem für einen Moment anhalten und ganz bewusst Freude empfinden….

    Gefällt mir

  7. janet franke

    …mein absoluter glücksmoment beim yoga ist nach dem yoga…wenn ich mich verneige und mir und dem universum danke…für die asanas, meinen körper, den tag-einfach für alles, wofür ich sooo dankbar bin!!!🙏🏼♥️👌🏽

    Gefällt mir

  8. Nina

    Yoga lässt mehr und mehr Glücksmomente im Alltag sichtbar werden, das ist das Magische daran! Ein einzelner Glücksmoment ist aber immer wieder, sich Zeit genommen zu haben für die eigene Praxis.

    Gefällt mir

  9. Jasmin Pirchmoser

    Mein Glücksmoment beim Yoga ist, wenn ich bei der End-Entspannung so tiefen entspannt bin, dass ich kurz weg bin 😀 und dann ganz entspannt und erholt wieder aus der Yogastunde komme ❤ . I'm lovin it!

    Gefällt mir

  10. NinaLü

    Mein absoluter Glücksmoment ist das bewusste Platz nehmen auf dem Kissen und geht weiter mit dem ersten OM tief aus mir heraus😍.
    Sooo schön und alles schwingt ( auch noch danach😉)❤️

    Gefällt mir

  11. Han Hemavati

    Als ich eine Depression hatte und erst dadurch merken konnte, wie sehr Yoga mein denken und vor allem fühlen beeinflusst. Dass man sich, völlig erschlagen von der Welt, auf die Matte müht und danach merkt, da ist immer noch ein Funke in dir und durch jede Praxis wird er etwas heller.

    Gefällt mir

  12. Judith Islitzer

    Mein Glücksmoment beim Yoga ist das Yoga-High nach der Praxis. Ich habe das Gefühl zu schweben, ganz bei mir zu sein und als ob alle Sorgen und Probleme nichtig und klein sind.

    Gefällt mir

  13. Heike

    Ich lese gerade Deinen letzten Eintrag und bin sofort begeistert. Ich überlege, ob ich nicht schnell noch dieses Buch als Geschenk für meinen (erwachsenen) Sohn kaufen soll. Wenn er Heimaturlaub macht, und ich mich zum Yoga zurückziehe, dann will er in letzter Zeit immer mitmachen. Er hat schon lange große Probleme mit seinem Handgelenk – eine Entzündung, die nicht weggeht und die von der verspannten Schulter kommt. Ich habe ihm schon sooo oft zu Yoga geraten, aber er bekommt den Rang nicht dazu, Yogaunterricht zu nehmen. Vielleicht kann ich ihn mit diesem Buch dazu insperieren.

    Mein Glücksmoment beginnt, wenn meine Gedanken endlich aufhören in Endlosschleifen zu nerven und alles harmonisch ineinanderübergeht – Bewegung, Atem und Stille…

    Danke für alles
    Heike

    Gefällt mir

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s