Welches Yoga-Klischee erfüllst du?

Ganz ehrlich: Jeder hat doch seine Vorurteile gegenüber Yogis im Kopf. Als ich früher an Yoga gedacht habe, hatte ich ein Bild von einer ganz in weiß gekleideten, hippie-mäßig angezogenen Frau im Lotussitz vor mir, die quasi über ihrer Yogamatte schwebt. Dabei ist sie vom Duft der Räucherstäbchen eingehüllt und hat ein seliges Lächeln auf den Lippen. Oder ich dachte an irgendeinen superdünnen und biegsamen Inder, der sich gerade so verbrezelt hat, dass man nicht weiß wo gerade oben und wo unten ist.

Checkliste Yoga-Klischees

Jetzt mache ich selbst schon seit über 17 Jahren Yoga und habe festgestellt, dass ich inzwischen die meisten meiner Yoga-Klischees erfülle. Wie ist es dazu gekommen? Diese Veränderungen hätte ich vor 20 Jahren nicht zu Träumen gewagt!

Daher habe ich für dich mal meine Checkliste der Yoga-Klischees zusammengestellt, mit dieser kannst du selbst überprüfen, was auf dich zutrifft:

Meine Top Ten der Yoga-Klischees

  1. Biegsam wie eine Brezel
  2. Ökotante mit Bio-Faible
  3. Läuft mit Dauergrinsen durch die Welt
  4. Immer diese gute Laune – Wie schafft Yoga das?
  5. Denkt bei Hunden nur an den herabschauenden oder heraufschauenden Hund
  6. Tiefenentspannt – sogar im Stau?!
  7. Ernährt sich bewusst und gesund – meist vegan oder zumindest vegetarisch
  8. Aufrechte und gerade Körperhaltung
  9. Von Herzen freundlich zu den Mitmenschen
  10. So viel Energie, Kraft und Tatendrang!!!

Jetzt bin ich gespannt, wie es dir beim Lesen meiner Klischees geht. Bist du auch voll in der Yoga-Welt angekommen und findest dich bei mindestens 7-9 Punkten wieder? Was für ein Yoga-Klischee fällt dir noch ein? Und erfüllst du es, falls du selbst ein Yogi oder Yogini bist? Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Also bei mir ist das inzwischen so, dass ich wahrscheinlich fast alle dieser 10 Punkte erfülle – an einem Tag mehr, an einem anderen weniger. Aber ich finde es schön, dass Yoga mein Leben so positiv beeinflusst und verändert hat. Natürlich kannst du auch Yoga praktizieren, wenn du überhaupt keines dieser 10 Yoga-Klischees auf dich zutrifft. Ich fände es aber spannend zu erfahren, ob du in deinem Freundeskreis ein paar Freunde findest, die meinen Yoga-Klischees entsprechen…?

Wenn du noch nie Yoga ausprobiert hast, habe ich einen Tipp an dich: Du solltest es zumindest mal für 21 Tage versuchen.

Aber aufgepasst: Yoga könnte dein Leben verändern…

Bei mir war es zumindest so. Yoga hat mich enstpannter und gelassener gemacht, ich habe außerdem keine Rückenschmerzen mehr und auch mein Leben als Yogalehrerin möchte ich nicht mehr missen.

Namasté,
deine Stefanie

3 Gedanken zu “Welches Yoga-Klischee erfüllst du?

  1. Ok, also ich gestehe mal meine Klischee-Liste: Unmengen von Yoga Tights, immer eine Matte in der Tasche, gesundes Essen, liebe das Ohm, liebe noch mehr Räuchereien,… aber das mit der Entspannung, dem Dauergrinsen und der ständigen gute Laune muss ich wohl noch lernen, damit die Liste weiter wächst,…

    Gefällt mir

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s