Das Buch “Yoga mit der Maus” hat mich im Vorfeld sehr neugierig gemacht. Ich bin mit der “Sendung mit der Maus” aufgewachsen und verbinde schöne Kindheitserinnerungen damit. In diesem Buchtipp stelle ich euch das Yogabuch vor und mit Glück könnt ihr sogar ein Exemplar gewinnen! Genaueres dazu findet ihr am Ende des Blogbeitrags…

Ich erinnere mich noch gut an meine Kindheit, wie ich zusammen mit meinen Geschwistern sonntagmorgens die “Sendung mit der Maus” schauen durfte. Danach kam direkt eine langweilige Sendung, sodass wir ausgemacht und uns aufs Mittagessen gefreut haben. Auch mit meinen eigenen Kindern haben wir viele Jahre lang das sonntägliche Ritual gehabt, vormittags die “Sendung mit der Maus” zu schauen. Umso gespannter war ich auf das Buch “Yoga mit der Maus”*. Zwei meiner Lieblingsübungen aus dem Buch stelle ich dir heute vor. Als erstes die Yoga-Haltung ‘Der Elefant’, die Spaß macht und gleichzeitig wohltuend für deine Schultern sein kann. Und als zweites die Kinderyoga-Übung ‘Die Meerjungfrau’.

Kinderyogaübung: Der Elefant

Mach ein Rüssel wie ein Elefant und verwandle dich in einen Dickhäuter.

So geht’s:

  • Starte im Stehen und strecke den rechten Arm nach vorne aus.
  • Jetzt umfasst du den ausgestreckten Arm mit dem anderen Arm und greifst mit Daumen und Zeigefinger deine Nase.
  • Jetzt kannst du wahrnehmen, wie viel Platz zwischen deinen Schulterblättern entsteht, wenn du einen Elefantenrüssel machst.
  • Stelle dir nun vor, dass du die Maus mit Wasser nassspritzen möchtest.
  • Beuge dich dazu nach unten und stelle dir vor, unter dir ist eine Wasserstelle. Dort kannst du nun mit deinem Rüssel Wasser aufnehmen.
  • Tauche dann wieder auf und mache mit deinem Rüssel Wasserspritz-Bewegungen Richtung Maus. Vielleicht legst du dazu eine Kuscheltiermaus vor dir auf die Yogamatte.
  • Danach wechselst du die Seite und wiederholst die Übung auf der anderen Seite und bildest wieder einen Rüssel mit deinen Armen.

Noch ein Kinderyoga-Tipp von mir:
Statt mit dem Rüssel Wasser aufzunehmen, greife ich in meinen Kinderyoga-Kursen auch manchmal Bälle aus dem Bällebad (wenn es so etwas z.B. in der Turnhalle im Kindergarten gibt). Oder ich lege mit bunten Tüchern eine Wasserstelle aus und jeder Elefant greift ein Tuch. Nun kann er mit dem Tuch winken, hoch und runter gehen oder eine Acht in der Luft malen. Das mögen meiner Yogakids sehr!

Danach kannst du dich in der Stellung des Kindes klein wie eine Maus machen und einen Moment ausruhen. Genieße die Ruhe und Entspannung beim Nachspüren.

Kinderyogaübung: Die Meerjungfrau

Diese kleine Yogaübung hilft gegen Müdigkeit und gibt dir neue Energie, wenn du mal einen Durchhänger hast. Dabei wird auch deine Wirbelsäule angenehm gedreht, was deinem Rücken guttut.

So geht’s: 

  • Starte im Sitzen und strecke deine Beine vor dir aus. Deine Hände kannst du neben dir aufsetzen und deinen Rücken gerade aufrichten.
  • Beuge nun deine Beine und lege die Unterschenkel rechts neben dir ab. Deine Beine liegen nun aufeinander und sehen aus wie ein Meerjungfrauenschwanz, der neben dir liegt.
  • Als nächstes atmest du tief ein und machst dabei deinen Oberkörper ganz lang. 
  • Mit dem Ausatmen drehst du dich nach links und schaust über deine linke Schulter. 
  • Lege deine rechte Hand auf der Außenseite des linken Oberschenkels ab.
  • Die andere Hand kannst du hinter dir absetzen.
  • Bleibe einige Atemzüge lang in dieser Position. 
  • Um aus der Übung herauszukommen, drehst du dich dann wieder zur Mitte zurück.
  • Wechsle nun die Seite und lege deinen Meerjungfrauenschwanz links neben dir ab.

Diese Übung kannst du übrigens auch auf dem Stuhl machen, die Übungsanleitung dazu findest du im Buch “Yoga mit der Maus” *.

Interview mit Autorin Andrea Helten

Im Gespräch erfährst du, welche persönlichen Erinnerungen Autorin und Kinderyoga-Expertin Andrea Helten mit der Maus verbindet. Außerdem verrät sie ihre Lieblingsübungen aus dem Buch und wie Yoga für Kinder wirkt. Lass dich inspirieren:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Fazit

Das Buch verspricht Spaß, Power und Entspannung für kleine Yogis. Und es hält genau das. Über 30 Yoga-Haltungen werden von den Kindern zusammen mit Maus, Elefant und Ente erklärt. Mit dabei sind auch interessante Hintergrundinfos zu den Yoga-Übungen, die für alle Mamas und Papas oder auch Pädagogen spannend zu wissen sind.

Für meine Yogakinder im Kindergartenalter von 3 bis 6 Jahren hätte ich mir im Buch noch eine Yoga-Geschichte mit der Maus und dem Elefanten gewünscht. Denn sie lieben es, die Yogaübungen spielerisch in Geschichten verpackt zu üben. Die verschiedenen Kinder machen die Übungen im Buch aber ganz toll vor und die Bilder von Maus, Elefant und Ente sind toll zu entdecken und bereiten den Kindern viel Freude.

Schade, dass es nicht noch mehr gezeichnete Übungen von der Maus und ihren Freunden im Buch gibt. Denn gerade diese Yoga-Haltungen gefallen meinen Kindern besonders gut. Doch die Seiten mit gestalteten Übungen mit Maus, Elefant und Co. sind wirklich gelungen und toll umgesetzt.

Entspannung oder Action?

Besonders gut haben mir auch die beiden längeren Übungsreihen gefallen. Hier kannst du im Buch zunächst einen Test machen, ob du gerade eher Kräftigung oder Entspannung brauchst. Denn das ist je nach Tagesform unterschiedlich. So kannst du je nach Bedürfnis den passenden Yogaflow zu Hause üben. Während dir die Yippie-Yeah-Reihe Power und Energie bringt, wenn du dich mal schlapp und müde fühlst, kannst du mit der OOOMMM-Reihe Energie loswerden und zur Ruhe kommen.

Autorin Andrea Helten hat mich schon mit ihrem Buch „Yoga für dich und dein Kind“ begeistert. Auch diesmal ist ihr eine tolle Auswahl an Yogaübungen für Kinder und ebenso für Eltern-Kind-Yoga gelungen. Die Abbildungen sind wunderbar erklärt und laden direkt zum Mitmachen ein. 


Verlosung: Gewinne ein “Yoga mit der Maus”-Buch!

Möchtest du mit der Maus und deinen Kindern zusammen Yoga üben? Dann nimm unbedingt an meinem Gewinnspiel teil! Beantworte dazu im Kommentarfeld unter dem Blog-Artikel folgende Frage:
“Was ist deine liebste Kinderyogaübung?”

Das Gewinnspiel läuft ab heute bis zum 17. Juli 2022 um 23:59 Uhr. Am 18. Juli 2022 findet dann die Verlosung statt. Der glückliche Gewinner:in wird schriftlich per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Du kannst für deine Antwort mit Angabe deines Namens sowie deiner E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht, ist nur nötig, damit du als Gewinner:in benachrichtigt werden kannst) ganz einfach die Kommentarfunktion unter dem Blogartikel nutzen. So kommst du in den Lostopf und nimmst automatisch an der Verlosung teil. Ich wünsche dir viel Glück!

Namaste,

deine Stefanie

P.S. Hier geht es zum Kinderyoga- und Teenyoga-Inspirations-Paket, das ich zusammen mit den beiden Kinderyoga-Expertinnen Tina Buch und Andrea Helten erstellt habe.


Bildnachweise: Fotos: © Verena Bründing | Illustrationen der Maus in Yoga-Positionen: © Steffi Krohmann | Abbildung von Maus, Elefant und Ente: © I. Schmitt-Menzel/Friedrich Streich, WDR mediagroup GmbH


Disclaimer–Info: Die im Posting mit * markierten Links sind Partnerprogramm-Links. Bestellungen, die du darüber tätigst, unterstützen mich mit einem kleinen Obolus, ohne dass sie für dich auch nur einen Cent mehr kosten. Dankeschön dafür!


Das Gewinnspiel ist nun beendet, die Verlosung fand am 16.07.2022 statt und die Gewinnerin wurde schriftlich benachrichtigt.

69 thoughts on “Buchtipp: “Yoga mit der Maus” (plus Gewinnspiel)

    1. Hallo unsere Lieblingsübung im Kiga ist die Katze, die ist so vielseitig,verspielt ,oder sich putzend wild sanft,Krallen zeigend oder Milch schlappernd.
      Die Kinder dürfen entscheiden in welche Rolle sie gerne schlüpfen wollen.
      Ich mag es besonders wenn die zurückhaltenden eher schüchternen dann wilde Raubkatzen sein wollen❤️
      Ich und die Kigakids würden uns unheimlich über dieses Buch freuen.So wie wahrscheinlich alle die hier mitmachen. Viel Glück

    1. Meine Lieblings Kinderyogaübung ist der Löwe. Diese Übung ist auch für Kinder mit besonderen Bedürfnissen sehr geeignet. Ich hatte schon sehr viele unglaublich berührende Momente während und nach dem Löwen im heilpädagogischen Setting. Da er sehr leicht die Aufmerksamkeit fängt und dabei sehr gut Emotionen und Unruhe abgebaut werden können, fällt es vielen Kindern oft leichter in Beziehung zu treten. Glg Olivia

  1. Die von mir favorisierte Kinderyogaübung stellt der aus 12 Bewegungen bestehende Sonnengruß dar, welcher die Beweglichkeit und die Koordination der Kinder zu fördern vermag und ihnen stets einen Heidenspaß zu machen scheint!

  2. Meine liebste Kinderyogaübung ist der blaue Elefant – die haben wir sofort nachgemacht.
    Wir würden uns über das Buch sehr freuen 🙂

  3. Hallo Stefanie, da ich den Elefant noch gar nicht kannte ist meine Lieblingsyogaübung der Schmetterling und von meinem Sohn der Tiger wo er so schön brüllen kann.
    Das Buch hört sich toll an, weil die Sendung mit der Maus kennen ja alle Kids.

    L.G. Stefanie

  4. Momentaner Spitzenreiter der “Elefant”als passender Begleiter für die kleinen “Mäuse”. Grundsätzlich lieben sie aber den ganzen “Yogazoo”

  5. Meine Lieblings Kinder Yoga Pose ist der Schmetterling, diese Pose kommt immer gut an bei den Kindern. Ebenso der Tiger, ich würde mich sehr über den Gewinn freuen.

  6. Derzeit gerade das Krokodil und die Schlange, aber das wechselt immer bei uns.
    Würden uns freuen mit der Maus und Co auf die Matte zu hüpfen 🙂

    Zauberhaften Tag noch

  7. Momentan ist es bei uns zu Hause die Katze.
    Das Buch hört sich klasse an und wir würden uns sehr freuen über das Buch:)
    Liebe Grüße Melanie

  8. Hallo, meine liebste Kinderyogaübung ist zur Zeit das höfliche und spazierengehende Spinnchen (Krabbe), die sich beim Begegnen mit anderen Spinnchen mit den Händen oder Beinchen abklatscht und High5 macht, weil da alle Kinder gerne mitmachen und es was zu Lachen gibt…

  9. Omg was ein tolles Gewinnspiel. Mein Sohn ist absoluter Sendung mit der Maus Fan. Das Buch wäre perfekt. Unsere Liebling Pose ist shavasana am besten unter freiem Himmel wenn wir eine Traumreise machen. Wir stehen noch ganz am Anfang unseres gemeinsamen Yoga Weges aber diese Mutter Sohn Zeit ist nochmal das I Tüpfelchen eines gelungenen Tages.

  10. Moin , liebe Stefanie,

    unsere liebste Yogaübung ist “Die Schildkröte”..meine 4 Kinder lieben diese Übung.

    Über das tolle Buch, würden wir uns sehr freuen.

    Namaste,

    Jette

  11. Meine Große (8) mag den Sonnengruß sehr gern. Wir haben einen tollen Spruch dazu, den sie ganz schnell auswendig konnte. Meine Kleine (3) ist super stolz, dass sie den Hund und den Baum ganz alleine kann. Wir würden uns riesig freuen das Buch zu gewinnen, da wir alle die Maus und den Elefanten lieben

  12. Unsere liebste Kinderyogaübung ist der herabschauende Hund und die Kobra. Wir würden uns sehr über weitere Inspirationen freuen. ❤️

  13. Der Baum mit seinen Varianten. Die Äste wachsen lassen, Arme seitlich strecken, die Baumkrone wachsen lassen, erst breit und dann einen spitzen Baum. Jeder mag in dem Baum verharren, der ihm gut gelingt, bis der Wind weht… und es vielleicht wackelt.
    Liebe Grüße
    Carola

  14. Der Elefant <3 wow was für ein toller Gewinn, da würde ich ja nur noch Freudensprünge machen ❤ ein traum ❤ der hammer #danke für das tolle #gewinnspiel ich drücke gaaaannz fest die Daumen! ❤

  15. Unsere liebste Yogaübung ist der Elefant. Vielen Dank für die tolle Gewinnchance, da hüpfen wir gerne noch schnell mit in den Lostopf und drücken ganz fest die Däumchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.