Happy Yoga, happy Life!

Percy Shakti Johannsen lebt ganz authentisch die Yogaphilosophie jenseits der Matte im Alltag und feiert dabei das Leben immer und überall. Er hat gemerkt, wie Yoga ihn glücklich macht, sodass er im Hier und Jetzt leben und jeden Augenblick voll genießen kann. Denn ein glückliches Leben setzt sich aus vielen glücklichen Momenten zusammen. Wenn wir die Sorgen von gestern einladen, verderben wir uns das Heute. In seinem Buch YOGA unlimited* zeigt uns Percy Shakti Johannsen, wie wahres Yoga jenseits der Matte funkioniert. Weiterlesen


Yogatherapeutische Assists – Teil 5 meiner +300h Yogalehrer Ausbildung

Das Thema von Teil 5 meiner +300h Yogalehrer Ausbildung im UNIT Yoga in Wiesbaden war Yogatherapeutische Assists. Für die Nicht-Yogalehrer unter meinen Bloglesern möchte ich als erstes den Begriff „Yogatherapie“ kurz erklären. Unter Yogatherapie verstehe ich, wenn die Yoga-Techniken gezielt auf bestimmte Beschwerden des Teilnehmers angepasst werden. Der Yogalehrer ist dabei kein Heiler oder Therapeut, sondern er kann seinem Yogaschüler dabei helfen, mit den richtigen Yogaübungen und der passenden Technik eine eigene Yogapraxis zu entwickeln, die vielleicht auch die körperlichen oder seelischen Beschwerden lindern könnte. Weiterlesen



Kleine Atemübung für Zwischendurch

Es ist gar nicht so schwer Yoga in deinen Alltag einzubauen. An jedem Ort und zu jeder Zeit kannst du damit anfangen bewusst zu atmen. Wenn du einmal eine Pause machst, dann atme tief ein und aus. Zähle deine Atemzüge, da wird deinen Geist beruhigen.

Ich erkläre dir heute eine kleine Atemübung für Zwischendurch, die du ganz einfach jederzeit praktizieren kannst. Weiterlesen


Sommertipps aus dem Ayurveda rund um den Pitta-Ausgleich

Der Sommer ist aus ayurvedischer Sicht eine Jahreszeit, die unserem Körper viel abverlangt. Während wir in diesen heißen Tagen vielleicht in Urlaubsstimmung sind und die Sonne genießen wollen, erhöht sich in unserer Umgebung das Pitta-Dosha. Unser Körper verlangt nach einem Ausgleich, weshalb Agni, unser „inneres Feuer“ – also der Stoffwechsel – reduziert arbeitet. Aus diesem Grund ist unsere Verdauungskraft im Sommer geschwächt, Aktivitäten fallen schwer, wir haben nur ein geringes Hungergefühl. Weiterlesen



Mein erstes Anusara Wochenende mit Vilas Turske

Letztes Wochenende konnte ich meine ersten Erfahrungen mit der Anusara-Yogapraxis und Theorie sammeln. Ich habe an dem 3-tägigen Anusara-Ausrichtungsworkshop für Yogalehrer aller Yogarichtungen mit Vilas Turske im UNIT Yoga in Wiesbaden teilgenommen. Das Wochenende habe ich als sehr intensiv erlebt, da ich in kurzer Zeit ein wirklich fundiertes Theoriewissen von Vilas Turske erklärt bekommen habe. Weiterlesen


Yoga trotz Erkältung

Der Februar ist nun fast vorbei und ich wollte eigentlich über mein 365-Tage-Projekt schreiben. Der Sonnengruß gehört bereits seit über zehn Jahren zu meinen Lieblings-Yogaübungen. Daher habe ich mir für dieses Jahr vorgenommen, jeden Tag mit mindestens drei Sonnengrüßen zu starten. Im ersten Monat Januar hat das auch ganz gut geklappt und ich konnte euch von einem Monat voller Sonnengrüße berichten.

Blumen und KerzenLeider war ich im Februar gesundheitlich nicht ganz so fit und musste mit Magen-Darm-Viren und hartnäckigen Erkältungen kämpfen. Mit einer Magen-Darm Krankheit kann man natürlich nicht auf die Yogamatte, aber wie sieht es mit Yoga trotz Erkältung aus? Meiner Meinung nach sollte man sich bei Erkältungen nicht überfordern und am besten ein paar Tage Pause einlegen, bis die Atemwege wieder frei sind. Weiterlesen


Yoga hilft gegen Schmerzen

Viele Menschen finden zum Yoga wegen ihren körperlichen Schmerzen. Auch ich gehöre dazu, denn ich habe vor ungefähr vierzehn Jahren mit Yoga angefangen, da ich immer wieder Rückenschmerzen hatte. Yoga hilft nicht nur mir, sondern Millionen von Deutschen effektiv gegen Rückenschmerzen. Doch was ist mit den Schmerzen, denen keine körperlichen Ursachen einwandfrei zugeordnet werden können? Weiterlesen