Ich liebe es, mich treiben zu lassen. Im letzten Urlaub war ich mehrmals mit meiner Familie auf einem kleinen Fluss in Ostfriesland unterwegs. Wir hatten viel Spaß dabei den Fluss mit dem Tretboot zu erkunden. Gleichzeitig haben wir es aber auch immer wieder genossen, uns einfach so den Fluss abwärts treiben zu lassen.
Dabei kam mir die Idee zu dieser Kinderyoga-Fantasiereise. Mach mit dem Video direkt mit, lege dich ein paar Minuten hin oder mache es dir im Sitzen bequem:

Anleitung Fantasiereise

Lege dich entspannt auf deinen Rücken. Schließe nun deine Augen oder lege dir z.B. ein Augenkissen über die Augen.

Stell dir vor, du bist an einem kleinen Fluss. Am Ufer liegt ein Schlauchboot und du steigst ein. Lass dich im Boot einfach Fluss abwärts treiben. Du musst nichts tun, du kannst dabei ganz entspannt liegen bleiben. Sei im Vertrauen, dass du getragen wirst. Das für dich gesorgt wird.
Genieße es, dich frei zu bewegen. Breite dich gemütlich im Schlauchboot aus. Dabei kannst du alle viere von dir strecken.

Lass dich einfach treiben

Du bist in einem geschützen Raum. Über dir der strahlend blaue Himmel. Mit kleinen weißen Wölkchen, die aussehen wie Fantasiewesen.

Du lässt alle Gedanken einfach vorüberziehen. Wie die kleinen weißen Wolken am Himmel, die einfach weiterziehen. Jeder Gedanke, der kurz auftaucht – lässt du wieder gehen. Wie die Wolke, die vom Wind weitergetragen wird.

Lass alle Gedanken einfach ziehen.

Du schaust dich um und siehst von deinem Schlauchboot aus die wunderschöne Natur am Ufer. Nimmst all die Farben der Blumen und Bäume wahr. Der Felder und Wiesen. Ganz in der Ferne irgendwo ist das Meer. Der große weite Ozean, in dem irgendwann dein Fluss mündet.

Doch heute möchtest du dich einfach nur im Fluss treiben lassen. Ganz entspannt in deinem Schlauchboot liegen. Zur Ruhe kommen.

Die Natur genießen.

Dabei atmest du tief und ruhig ein und wieder aus. Lege dazu mal deine Hände auf deinen Bauch. Nimm ein paar tiefe Atemzüge in deinen Bauchraum. Spüre, wie sich deine Bauchdecke beim Atmen hebt und langsam wieder senkt.

Lass dich weiter treiben. Ganz in Ruhe fluss abwärts. Getragen vom Schlauchboot auf dem Wasser und umgeben von wunderschöner, grüner Natur.

Atme jetzt noch 3 Mal tief ein und wieder aus.

Nun kehrst du mit deinen Gedanken wieder zurück ins Hier und Jetzt. Du verabschiedest dich für heute vom Schlauchboot und dem Fluss. Du bist jetzt wieder voll da hier in diesem Raum.

Du bewegst ganz langsam deine Zehen und Finger. Dann deine Hände und Füße. Jetzt rolle dich auf deine Lieblingsseite und komm dann über die Seite in einen bequemen Sitz nach oben zum Beispiel in den Schneidersitz oder Fersensitz.

Ein Tipp für die Atmosphäre:

Um die Entspannungs-Atmosphäre während der Fantasiereise zu verstärken, kannst du dazu auch Musik mit z.B. mit einem Bach-plätschern oder anderen Naturgeräuschen anmachen.

Ich wünsche dir eine zauberhafte Fantasiereise und ein tolle Entspannungszeit mit den Kindern.

Namasté,
deine Stefanie


Titelbild: Unsplash von Jon Flobrant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.