Entlastung für den Rücken

Die Yogaübung “Knie zur Brust” hilft dir, deinen Rücken zu entlasten und macht gleichzeitig deinem Baby richtig Spaß. Dehne und entspanne deinen Rücken, während dein Baby die neue Perspektive und die schöne Schaukelbewegung genießt. Diese Yogaübung gibt euch eine kleine gemeinsame Auszeit, die ihr vielleicht sogar regelmäßig in euren Familienalltag integrieren wollt.

So funktioniert die Übung “Knie zur Brust”

Lege dich bequem auf den Rücken und ziehe beide Knie locker zur Brust heran. Nun kannst du dein Kind hochheben und auf deine Unterschenkel ablegen. Sobald du es sicher dort ausbalanciert hast, nimm sanft seine Unterarme in deine Hände. Je nach Alter deines Babys, fühlst du dich vielleicht sicherer, wenn du es mit deinen Händen seitlich am Oberkörper stützt. Ebenso möglich ist es, deine Daumen in seine Handflächen zu legen und dann deine übrigen Finger um Händchen und Handgelenk zu schließen. Höre auf dein Gefühl, welche Variante euch beiden am besten erscheint.

Ziehe nun langsam deine Knie nah an deinen Oberkörper heran. Halte die Dehnung kurz und führe deine Knie dann sanft vom Oberkörper weg. Bewege dich nur so weit, wie es dir angenehm ist und du dein Kind noch gut umfassen kannst. Indem du das Heranziehen und Wegführen deiner Knie wiederholst, kreist du nun über deinen unteren Rücken. Genieße die Bewegung und das Lachen deines Babys, mit dem es dir vielleicht heute zeigt, wieviel Spaß ihm diese Schaukelbewegung macht. Je stabiler deine Beine und dein Griff um dein Baby bleiben, desto sicherer wird sich dein Kind bei euer gemeinsamen Yogaübung fühlen.

Um die Übung zu beenden, stelle deine Füße zurück auf den Boden und hebe dein Kind auf deine Brust. Öffne deine Füße mattenweit und lasse die Knie gegeneinander sinken. Schließe die Augen und genieße ein paar Atemzüge lang diese Haltung.


Varianten der Yogaübung

Variante der Yogaübung Knie zur Brust

Du kannst die Bewegung der Yogaübung variieren, indem du deine Knie nicht nur vor und zurückführst, sondern zusätzlich von rechts nach links schaukelst oder über den unteren Rücken in beide Richtungen kreist. Führe alle Bewegungen immer sanft und achtsam durch, damit die Übung dir möglichst viel Entspannung und Entlastung bringen kann.

Mein Tipp zum Schluß: Beende doch die Übung mit einem sanften “Flug” für dein Baby. Es wird bestimmt begeistert sein, so über dir schweben zu dürfen…


Mama Baby Yoga Video: Beckenboden Training und Entspannung

Hat dir die Yogaübung Lust auf mehr Mama Baby Yoga gemacht? Auf meinem YouTube-Kanal findest du eine ganze Playlist zum Thema, unter anderem auch die untenstehende 20 Minuten Yoga-Einheit. Sie zeigt dir, wie du deinen Beckenboden trainieren, zur Ruhe kommen und Stress abbauen kannst. Viel Spaß beim Üben zusammen mit deinem Baby!


Viel Spaß beim Ausprobieren der Yogaübungen!

Übrigens findest du weitere Ideen und Übungen für dein Mama-Baby-Yoga auch in meiner Blogkategorie: Mama Baby Yoga Inspirationen.

Zum Beispiel:

Viel Spaß beim Stöbern!

Namaste,
Deine Stefanie


Bildnachweise: 
© Titelbild von Marina Holland, Las Bellas Artes. Variante-Bild von Silke Schuster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.