Sicher kennst du auch Situationen in deinem Leben, in denen du Stress hast, vielleicht ist das eine Situation, in der du in einer kritischen Auseinandersetzung bist, vielleicht ist es auch ein wenig hitzig und es fliegen so richtig die Fetzen. Vielleicht mit dem Partner, mit den Eltern, mit den Kindern, es gibt ja immer irgendeinen Grund, warum du mal gestresst ist. Oder du empfindest das Leben an sich derzeit als stressig. 

Gastautorin Beate berichtet über Meditation und wie sie und helfen kann mit Stress besser umzugehen.

Laut verschiedenen wissenschaftlichen Studien sind fast 90% aller Arztbesuche stressbedingt. Wenn du gestresst bist, bist du im Flucht- oder Kampfmodus, dein Adrenalin und Cortisol steigt, die Verdauung stoppt, dein ganzes Gehirn ist auf Angst gepolt. Du bist nicht mehr fähig eine klare Entscheidung zu treffen. 

Es gibt dieses alte Zen Sprichwort:

“Du solltest am Tag 20 Minuten lang meditieren. Außer du hast keine Zeit dafür. Dann solltest du für eine Stunde meditieren.” 

Es gibt etliche wissenschaftliche Studien darüber, dass Meditation jeden Bereich deines Lebens verbessert: Deine Leistungsfähigkeit, dein Selbstbewusstsein, deine Beziehungen und ebenso wichtig sind all die körperlichen Vorteile!, viele können ihren Reizdarm beruhigen, haben bessere Haut und keine Schlafprobleme mehr. Es ist bewiesen, dass die Gehirnstruktur sich durch Mediation verändert.

Meditation? Dafür habe ich keine Zeit!

Und trotzdem meditieren die meisten Menschen nicht. Als Grund wird angegeben: ich bin zu beschäftigt: Dafür habe ich keine Zeit!

Die leistungsstärksten Menschen der Welt meditieren, CEOs, Manager, Olympiasportler, – alle meditieren. Nicht weil sie zuviel Zeit haben und ihnen langweilig ist, sondern weil sie wissen, dass Meditation ihnen hilft ihr Leben zu meistern und bessere Leistungen zu erbringen. 

Nun ja, es gibt so viele interessante Persönlichkeiten die meditieren, deren Kalender wirklich sehr sehr voll ist. Und wenn diese Menschen Zeit haben zum meditieren, hast auch du Zeit für Meditation.

Dein volles Potential ausschöpfen

Dabei geht es nicht darum  die Mediation an sich zu meistern, und irgendwie gut darin zu werden: Es geht vielmehr darum dein Leben zu meistern, und in die verborgene Fähigkeiten zu befreien, die in dir stecken.

Ich behaupte sogar: Wenn du nicht meditierst, weißt du eigentlich gar nicht wer du bist und du schöpfst dein volles Potential überhaupt nicht aus.

Viele Menschen haben auch irgendwie ein falsches Bild von Meditation, sie glauben sie dürfen nichts denken . “Aber bei mir klappt das nicht, ich kann einfach meinen Kopf nicht ausschalten!“

Dem Gehirn zu sagen es solle nicht denken, ist wie dem Herzen zu sagen es darf nicht mehr schlagen. Du brauchst deinen Kopf nicht für Meditation leeren! Die Gedanken kreisen und kreisen, erst recht wenn du versuchst sie auszuschalten. Anstatt zwanghaft zu versuchen, nichts zu denken, LASS deine Gedanken ZU! 

Es kümmert wirklich niemanden, ob du gut im Meditieren bist, und es interessiert niemanden, wie vielen Gedanken du während deiner Meditation nachgehst. 

Was für dich wichtig ist, ist mit welchem Gefühl wie du dein Leben verbringst. Bist du rastlos, getrieben und gestresst – oder in Ruhe und Ausgeglichenheit? Wie freundlich bist du? Wie kreativ und innovativ bist du? Mediation ist ein Mittel, was dich unterstützt. 
Durch Meditation verschwinden nicht die Probleme, doch die verstärkte Verbindung zwischen kritischem und kreativem Gehirnteil ermöglicht dir eine schnelle Lösung zu finden. 

Du kennst das sicher, dass du in einer kritischen Auseinandersetzung bist, vielleicht ist es auch ein wenig hitzig und es fliegen so richtig die Fetzen. Und dann am Abend, Stunden später fallen dir die wirklich guten Argumente ein. Und du fragst dich: Warum bin ich da vorher nicht drauf gekommen? Durch Meditation wird es dir gelingen die einfallsreichen Argumente zu finden, wenn es darauf ankommt. 

Neue Energie und Glück tanken mit Meditation

Durch Meditation gehst du tief in dich. Du befreist dich von allem, was du nicht mehr brauchst, und beginnst mit dem zu arbeiten, was wirklich in dir steckt. Mit Meditation tankst du neue Energie. Wenn du dir diese tiefe Ruhe in der Meditation gönnst, ist es als würdest du dich an der Quelle der Energie aufladen. Das ist absolut wertvoll. 

Meditation ermöglicht dir  Erfüllung und Glück zu finden, an dem einzigen Ort wo es dies wirklich gibt. Nämlich in dir. Das steht in allen alten Schriften: Was du suchst ist in dir. 

Du kannst das beginnen zu verstehen, doch ist es noch kraftvoller, wenn du dies jeden Tag erlebst. Durch Meditation wird dein Gehirn überflutet mit den Glückshormonen und das fühlt sich unglaublich gut an.

Sei mal wirklich ehrlich zu dir. Bist du immer noch zu beschäftigt für Meditation? 
Glaubst du bist zu beschäftigt, weil du dich um deinen Beruf und deine Familie kümmern musst? Aber wenn du erschöpft bist, mit welcher Qualität wirst du wohl deinen Lieben begegnen? Wie wirkst du dann auf andere? Sei ehrlich, du stresst eher deine Mitmenschen, als das du sie unterstützt und mit Liebe begegnest. Meditation ist nichts Egoistisches, nur weil du dir 10/20 Minuten für dich nimmst, doch dadurch wirst du großzügiger, kreativer, erholter. Und die Personen fühlen sich in deiner Präsenz unglaublich wohl. Meditation ist ein Hilfsmittel um die beste Version deiner Selbst zu sein.

Meditation – eine einfache und doch kraftvolle Methode

Überwinde deine Hindernisse und etabliere eine regelmäßige Meditationspraxis für dich.  Es ist eine einfache aber sehr kraftvolle Methode um dein Leben zu meistern. Das größte Geschenk, das wir uns selbst machen können, ist das Geschenk, gegenwärtig zu sein – sich auf das Leben einzulassen und miteinander verbunden zu sein. Zuhören und offenbleiben, ganz frei von Urteilen.

Der Mindful Month

Genau aus diesem Impuls heraus und weil mir Meditation so gut tut habe ich den Mindful Month entwickelt. 

Im Mindful Month erfährst du, wie du es schaffst, an dem Spaß zu haben, was das Leben dir täglich zu bieten hat. Du bekommst Mehr Klarheit durch Meditation und kleinen Achtsamkeitsübungen. 

Der  Mindful Month soll vor allem praktische Ergebnisse erzielen. Es geht darum, mithilfe von Meditation das Stressniveau zu senken, inneren Frieden zu finden und bei der Arbeit leistungsfähiger zu sein. Dein Fokus, deine Intuition und deine Kreativität werden sich steigern, deine Beziehungen werden sich vertiefen und dein Selbstbewusstsein wird wachsen. Du wirst so gesund und fit wie noch nie zuvor in deinem Leben sein.

Was ist der Mindful Month?

Der Mindful Month ist ein Online-Programm, bei dem du innere Ruhe durch regelmäßige Meditation findest bzw erlernst

Täglich ein paar Minuten für Dich, die sich positiv auf deinen Geist und Körper auswirken – 28 Tage lang!

Der Kurs ist richtig für dich, wenn du…

 • beruflichen / privaten Stress bewältigen möchtest

•  dein Leben bewußter und achtsamer leben möchtest

• deine Energie auf ein neues Level bringen möchtest

 • mehr Gleichgewicht, Stabilität und Lebensfreude spüren willst

• Körper und Geist in Balance bringen möchtest

Am 1. Februar geht es los! Hier bekommst du alle Infos zum Mindful Month.

Dich erwartet dein neues gestärktes Selbst. Ich freue mich auf dich!

Deine Beate


Vielen Dank, liebe Beate – für den tollen Artikel über Meditation, und dass du dein Mindful Month Programm mit uns teilst.


Fotos © Beate Tschirch | Titelbild © Canva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.