Hallo liebe Yogastern-Leser und liebe Yoga-Schüler,

ich freue mich, dass du mit mir meine Liebe zum Yoga teilst oder zumindest neugierig auf Yoga bist.

Ich selbst praktiziere seit fast zwanzig Jahren Yoga. Ganz zufällig habe ich damals in einer Frauenzeitschrift einen Artikel über Yoga entdeckt und die Yogaübungen zu Hause mit einer Freundin ausprobiert. Das hat mir soviel Spaß gemacht, dass ich mich gleich für einen Anfänger-Kurs in der VHS damals noch in Heidelberg angemeldet habe. Seitdem hat mich Yoga nicht mehr losgelassen und ich habe zahlreiche Yogakurse bei unterschiedlichen Lehrern in verschiedenen Yogastudios besucht.

Immer wieder hat es sich ergeben, dass ich meinen Freunden oder meiner Familie Yoga näher gebracht habe und ihnen auch privat Yogastunden gegeben habe. Da habe ich gleich gespürt, dass es das Richtige für mich ist Yoga zu unterrichten. Ich liebe es, wenn meine Yogaschüler nach Shavasana ein Lächeln auf den Lippen haben und vollkommen entspannt sind.

Was ich beruflich mache…

Daher habe ich mich 2011 entschieden, die Ausbildung zur Vinyasa Yogalehrerin zu starten. Meine Erfahrungen dabei und meine persönliche Yoga-Entwicklung teile ich seitdem hier auf diesem Blog mit euch. Im Februar 2011 habe ich meine Ausbildung zur Kinderyogalehrerin im UNIT Yoga absolviert. Ein Jahr später habe ich im April 2012 meine Prüfung zur Vinyasa Yogalehrerin (200h AYA) ebenfalls im UNIT Yoga in Wiesbaden abgeschlossen. Seitdem habe ich viel Spaß dabei Yoga für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu unterrichten.

Yogastern: Wie alles begann…

Das erste Jahr lang habe ich auf Yogastern ausschließlich über Themen rund um meine Ausbildung zur Yogalehrerin geschrieben. Damals gab es im Internet noch nicht viele Yogablogs (wirklich nur eine handvoll) und mir hat einfach eine Seite gefehlt, auf der sich Yoga-Interessierte austauschen können, Informationen finden und persönliche Ratschläge bekommen. Und genau das findet ihr nun auf Yogastern. Ganz viele Blogbeiträge zu meinen liebsten Themen, die mir auf meinen Yogaweg zwischen Spielplatz und Yogamatte begegnen.

Austausch und Kontakt

Da mein Yogaweg immer weiter geht, kommen auch jedes Jahr neue Themen dazu. Einige Blogartikel sind auch auf Wunsch von Bloglesern enstanden oder nach Diskussionen im Netz oder auch Offline. Daher sprecht mich gerne an mit euren Wünschen, kommentiert die Artikel mit euren Fragen und Ansichten oder schreibt mir eine persönliche E-Mail an: info@yogastern.com

Interviews und mehr

Mehr über mich verrate ich auch im Interview mit Stylonic oder bei der Gartenplauderei mit Claudia auf ihrem Blog il mondo di selezione. Dort habe ich auch mein großes Geheimnis ausgeplaudert, wie ich es schaffe trotz Familie, Partnerschaft, Freunde, Arbeit, Haushalt und Yoga auch noch zum Bloggen zu kommen… Claudia hat mich so schön beschrieben, dass ich sie hier gerne zitieren möchte:

“Yogastern – ein wirklich poetischer Name. Und Stefanie füllt ihn perfekt aus. Sie strahlt förmlich von innen heraus, wenn sie von ihrer zum Beruf gewordenen Leidenschaft Yoga erzählt. Regelrecht ansteckend…”

Über mich und meinen Blog: Im Jahr 2013 habe ich mich darüber gefreut, dass Yogastern beim Cision-Ranking als Yogablog in der Top Ten der Fitness-Blogs platziert wurde. Mehr über meinen Schwerpunkt Kinderyoga und meine Gruppe in Wiesbaden erfahrt ihr in diesem Artikel im Wiesbadener Kurier.

Verbinde dich mit mir:

Ich lerne gerne neue Menschen kennen und freue mich auch im Netz über neue Kontakte. Verbinde dich mit mir und tausche dich mit mir über Yoga und Meditation aus. Du findest mich auf:

Ich freue mich über deine Kommentare unter meinen Blogartikeln und den Austausch mit dir über Yoga und alle Themen, die mir am Herzen liegen und mir auf meinem Yogaweg begegnen.

Namasté,
deine Stefanie