Geschafft: 500h Yogalehrer Ausbildung im UNIT Yoga

Am Freitag war es endlich soweit: Ich hatte meinen Abschlusstag der +300h Yogalehrer Ausbildung im UNIT Yoga in Wiesbaden. Nach der mehrjährigen Yogalehrer Ausbildung bin ich nun Yogalehrerin 500h nach der international anerkannten AYA (American Yoga Alliance) und kann meine Yogakurse bei der Prüfstelle Prävention registrieren lassen. Darüber werden sich meine Yogakursteilnehmer bald freuen, denn sie können dann bis zu 80% der Kursgebühren von den Krankenkassen zurückerstattet bekommen. Weiterlesen



Kinderyoga-Stundenbild: Piraten auf Schatzsuche

Es gibt eine Yogastunde, die meine Yogakinder besonders lieben: Das sind die Piraten auf Schatzsuche. Diese Kinderyogastunde macht den Jungs und Mädels gleichermaßen so viel Spaß, dass ich dieses Kinderyoga-Stundenbild von mir gerne mit euch teilen möchte. Lasst euch davon inspirieren und geht selbst mit euren Kindern auf Schatzsuche gehen. Für diese Yogastunde habe ich Einiges an Zubehör mitgebracht: Weiterlesen



pünktchen – Mein Lieblings-Kinderyogablog

Yoga für Kinder und Jugendliche ist meine Leidenschaft. Daher bin ich natürlich auch im Netz immer wieder auf der Suche nach passenden Informationen dazu. Dieses Jahr bin ich fündig geworden und habe den Kinderyogablog pünktchen entdeckt. Seitdem schaue ich dort regelmäßig vorbei, was es neues gibt. Vor kurzem wurde dort auch ein Gast-Stundenbild von mir über eine Kinderyogastunde zur Wahrnehmung der Hände und Füße gepostet. Heute beantwortet Ute vom Kinderyogablog Pünkchten meine Fragen: Weiterlesen



Ausbildung zur Kinderyogalehrerin im UNIT Yoga

Damit ich nicht nur die Großen, sondern auch die Kleinen unterrichten kann, habe ich noch zusätzlich das Kinderyogalehrer-Diplom im UNIT Yoga in Wiesbaden gemacht. Ich habe bisher noch nicht darüber auf meinem Blog geschrieben, da ich die Ausbildung gemacht habe, bevor ich vor einem Jahr mit dem Bloggen angefangen habe. Aber das hole ich jetzt nach, damit ihr auch einen Einblick in das Yoga für Kinder und Jugendliche bekommt. Weiterlesen


10 Gründe für Kinderyoga

Bereits bei Babies kann man viele Bewegungen entdecken, welche von den Kleinen ganz natürlich gemacht werden, die Yogaübungen wie der „Katze“ ähneln. Auch schon vor dem Krabbeln kann man das beobachten, wenn die Babies in der Bauchlage den Kopf heben und so eine „Kobra“ machen. Babies, Kleinkinder oder auch ältere Kinder machen Yogaübungen von sich aus. Wenn man beispielsweise ein Kind bittet einen Hund oder einen Baum nachzumachen, dann ähneln die Haltungen meist den echten Yogahaltungen, die sich die Yogis vor tausendenen Jahren ausgedacht haben. Weiterlesen