Ich hatte das große Glück schon zweimal die wirklich besondere Zeit der Schwangerschaft zu erleben. Die Zeit rund um Schwangerschaft und Geburt ist wirklich für jede Frau einzigartig, sie stellt das Leben und den Körper auf den Kopf, und sorgt so für viele Veränderungen. Gerade hier kann Yoga helfen, Halt und Sicherheit geben.

Auf die Geburten meiner beiden Söhne habe ich mich jedes Mal intensiv mit Yogaübungen und Meditationen für Schwangere vorbereitet. Katze-Kuh: Yoga für Schwangere

Einige dieser Übungen habe ich euch bereits vorgestellt z.B. die tiefe Hocke, die auch eine hilfreiche Geburtsposition sein kann, eine Atemübung mit Tönen oder die Balanceübung der Baum für inneres Gleichgewicht.
Eine meiner Favoriten darf bei keiner Pränatal Yogastunde fehlen: Das ist die Übungsfolge Kuh-Katze. Diese kann Rückenschmerzen in der Schwangerschaft lindern, wenn du sie regelmäßig übst. 

Yoga in der Schwangerschaft

Halber Lotussitz: Yoga für SchwangereDie Schwangerschaft ist für jede Frau eine ganz neue Lebensphase. Denn der eigene Körper verändert sich, ein neues Leben wächst in uns heran, die Hormone sorgen für Gefühlschaos und so manches, was früher ganz normal, war geht in der Schwangerschaft einfach nicht mehr. Atemübungen und Meditationen können die Schwangeren hier sehr unterstützen, um mit den Veränderungen besser umzugehen, ruhig und gelassen zu bleiben und bei sich und in diesem Moment anzukommen.

Yogakurs für Schwangere

Ich freue mich riesig, dass ich seit vielen Jahren in meinen krankenkassenzertifizierten Pränatal Yogakursen Frauen in dieser besonderen Lebensphase begleiten darf. Ich sehe diese Aufgabe als großes Geschenk, dass ich dankbar annehmen und begleite daher alle Schwangeren mit viel Empathie und Liebe.

Dabei möchte ich als Pränatal Yogalehrerin Ruhe und Kraft sowie Vertrauen und Stärke an die Schwangeren vermitteln. Krieger 2: Yoga für Schwangere

Wir üben gemeinsam eine bewusstes Atmen, kräftigende oder dehnende Asanas und Entspannungsübungen für Körper, Geist und Seele.

Damit schenkst du dir Wohlbefinden und Vertrauen, vor allem dann, wenn dir dein turbulenter Alltag wenig Zeit für die Einstimmung auf dein Baby lässt.

Yogaübungen für Schwangere

Ich wünsche allen werdenden Mamas eine wundervolle Schwangerschaft! Vertraue dir und deinem Körper, lerne die Stimme deines Herzens, deine Intuition in dieser Zeit noch besser kennen.

Namasté,
deine Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.