Igel, Siebenschläfer, Bären und viele andere Säugetiere machen in den kalten Monaten des Jahres einen Winterschlaf. In dieser Zeit kuscheln sie sich in einer Höhle ein und brauchen auch keine Nahrung oder Trinken. Alle Körperfunktionen sind sehr reguliert und so können die Tiere ganz lange schlafen, bis der Frühling kommt, die Temperaturen wärmer werden und sie langsam wieder aufwachen!

Egal ob es gerade Herbst, Winter oder schon Frühling ist, heute können wir uns zusammen vorstellen, dass nicht nur die Tiere, sondern auch wir in der Fantasiereise in einen langen erholsamen Winterschlaf fallen.

Lass dich in die Entspannung führen

Die Fantasiereise “Winterschlaf” ist sowohl für kleine als auch für große Yogis – Eltern können sie zum Beispiel sehr gut zusammen mit ihren Kindern zu Hause anhören!

Hier kannst du direkt das Video dazu ansehen und bei der Fantasiereise entspannen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anleitung zur Fantasiereise Winterschlaf

“Lege oder setze dich bequem hin. Schließe die Augen und mache dich bereit für die Entspannung. Wenn es dir leichter fällt zu entspannen, kannst du dir auch ein Augenkissen auf die Augen legen. Dann ist es ganz dunkel, und zusätzlich hilft uns der leichte Druck des Augenkissens auf den Augen, ganz zur Ruhe zu kommen.

Stell dir vor es schneit draußen und es ist ganz kalt und winterlich. In dieser kalten Jahreszeit zieht der Bär sich in seine Höhle zurück und macht sich bereit für den Winterschlaf. Bei dem Winterschlaf träumt er von an dem, was in dem letzten Jahr passiert ist. All das, was er in den letzten Monaten erlebt hat.

Stelle dir nun in Gedanken vor, selbst einen Winterschlaf zu machen. Du hast Zeit, dich auszuruhen und zu erholen. Vor deinem inneren Auge kannst du dir anschauen was du in der letzten Zeit erlebt hast…

Das können Ereignisse sein oder auch Begegnungen mit Menschen, die du hattest. Halte an den schönen Momenten fest, an denen du dich so richtig schön glücklich und zufrieden gefühlt hast. Wundervolle Momente, an denen du dich geliebt und geborgen gefühlt hast.

Stelle dir Glücksmomente vor

Diese Glücksmomente begleiten uns im Winterschlaf und wir können in Ruhe von ihnen träumen. Außerdem können wir uns auch vorstellen, welche Glücksmomente wir in der Zukunft erleben wollen, mit wem wir Zeit verbringen wollen und wie wir unsere Zukunft gestalten wollen.

Diese Fantasiereise hilft dir dein Herz zu öffnen für all die wundervollen Ereignisse und Erlebnisse die noch vor uns liegen. In dem Winterschlaf kannst du dich ganz geborgen, ruhig und entspannt fühlen.

Wann immer du im Alltag einen kleinen Rückzug brauchst oder einen Moment um zur Ruhe zu kommen, kannst du dich wieder in den Winterschlaf versetzen und zurückerinnern an die schönen Bilder und Erinnerungen.”

Ruhe und Entspannung im Alltag mit Fantasiereisen

Ich hoffe, dass dir und euch die Fantasiereise für Kinder “Winterschlaf” gefallen hat. Du darfst das gerne immer wieder machen und auch in deinen Alltag einbauen. Auf diese Weise kannst du ein bisschen zur Ruhe kommen, wann immer du eine kleine Pause brauchst. So kannst du immer mal eine kleine Ruhepause einbauen und Zuversicht und Kraft für die Zukunft tanken.

Wenn du Lust auf noch weitere Fantasiereisen für Kinder hast, dann schau doch mal hier in meinen YouTube Kanal:

Weitere Texte zu meinen selbst geschriebenen Fantasiereisen findest du auch auf meinen Blog, dich erwartet zum Beispiel: 

Ich wünsche dir eine zauberhafte Fantasiereise und ein tolle Entspannungszeit mit den Kindern.

Namasté,
deine Stefanie


Bilder-Nachweis: © Janovsky und Titelbild © Photospirit via Canva.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert