Yogastunden für Mama und Baby ist ein Herzensthema von mir. Ich habe diese besondere Yoga-Kombi vor zehn Jahren für mich entdeckt, als mein erstes Kind auf die Welt kam. Da habe ich nach Wegen gesucht, meine Yogapraxis in der Zeit mit meinem Baby zu integrieren. Denn gerade tagsüber hatte ich mal Rückenschmerzen, mal Verspannungen im Nacken und habe daher zur Linderung Yogaübungen gemacht.
Damals habe ich noch nicht viel und auch keine empfehlenswerte Literatur zu diesem Thema Yoga mit Baby gefunden. Inzwischen ist das glücklicherweise anders. Es gibt ein tolles Buch, dass ich sowohl in meinen Mama-Baby-Yogakursen als auch in meiner Weiterbildung Mama Baby YogalehrerIn empfehle:

Mama & Baby Yoga

Das liebevoll gestaltete Buch “Mama & Baby YOGA. Zeit für dich und dein Kind” von der examinierten Hebamme und Yogalehrerin Maria Eschstruth ist im Meyer und Meyer Verlag erschienen und ist für 19,95 Euro erhältlich.

Das Buch ist nicht nur für Mamas geeignet, die zu Hause mit Hilfe der Bilder und Beschreibungen Yoga zur Rückbildung oder Entspannung üben möchten. Sondern auch für Yogalehrer, die Mama und Baby-Yogakurse in ihrem Yogastudio halten. In meiner Weiterbildung gehört es daher zur Pflichtlektüre für die angehenden Mama-Baby-YogalehrerInnen.

Im Buch werden die Grundlagen der Übungspraxis zum Mama Baby Yoga, Yoga für den Beckenboden, zur Kräftigung und Dehnung des gesamten Körpers sowie Entspannungsübungen und Meditationen für Mamas und Babies übersichtlich beschrieben.

Inhalte des Mama & Baby Yogabuches

Meine Kursteilnehmer bei Mama-Baby-Yoga haben mir zum Buch rückgemeldet, dass sie es sehr gelungen finden, dass das Buch auch einen extra Teil für Mamas, einen Teil für Babies sowie gemeinsame Übungen für Mama und Baby enthält. So kannst du, wenn dein Kind gerade Mittagsschlaf macht, die Zeit für eine entspannte Chakren-Meditation nutzen. Oder in dieser Zeit deine Rumpfmuskulatur, also Rücken, Flanken und Bauch mit kleinen Yoga-Flows stärken.

Die Autorin Maria Eschstruth hat die einzelnen Kapitel wundervoll nach Themen aufgebaut. Dabei geht sie sowohl auf die Bedürfnisse der Mutter als auch die Bedürfnisse des Kindes ein.

Das Layout ist spricht mich als Frau sehr an, die Illustrationen und Fotos zu den Beschreibungen sind hilfreich und anschaulich zum Nachmachen zu Hause.

Yogaübungen für das Baby

Ich habe selbst während meiner beiden Rückbildungsphasen sehr gerne Yoga mit Baby zu Hause und auch in Yogakursen gemacht. Mit diesem Buch “Mama & Baby Yoga” kannst du wunderbar Yogaübungen für dich als frisch gebackene Mama, Übungen und Massagen nur für dein Kind sowie gemeinsame Übungen für Mama und Baby daheim praktizieren. Darüber hinaus empfehle ich dir einen Yogakurs in deiner Nähe zu besuchen oder einen Rückbildungskurs bei deiner Hebamme. Denn das gemeinsame Üben macht noch mehr Spass und du lernst Gleichgesinnte kennen, mit denen du dich treffen und austauschen kannst.

Ich wünsche alle Mamas mit ihren Babies eine tolle Zeit beim Yoga üben in dieser ganz besonderen Zeit im Leben einer Frau.

Namasté,
deine Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.