Wie wäre es, wenn du deine Kinder abends ganz in Ruhe ins Bett bringst, ohne Theater. Wenn sie gerne schlafen gehen und nicht noch dreimal aus dem Zimmer kommen. Irgendwann zwischen acht und neun Uhr abends ist dann Ruhe im Karton und du hast noch etwas Zeit für dich oder Zweisamkeit mit deinem Partner? Ein Traum oder könnte es möglich sein?!

Wenn du genervt bist, dass abends um neun Uhr immer noch Chaos zu Hause herrscht. Es laut und wuselig zugeht und du das Gefühl hast, dein Kind kann einfach nicht abschalten, den Tag verarbeiten oder zur Ruhe kommen.

Dann probiere mal etwas Neues: Starte abends ein gemeinsames Yoga-Ritual mit deinem Kind. Super tolle Ideen, Anleitungen und Geschichten dazu findest du in dem Eltern-Kind-Yogabuch der Mannheimer Autorin Daniela Heidtmann “Yoga, Mond und Sterne”. Es ist im Asteya Verlag erschienen und kostet 19,90 €.

Entspannte Familienzeit mit Yoga

Im Buch werden nicht nur Yogaübungen verpackt in einer schönen Geschichte erzählt, sondern auch:

  • geheime Buddha-Tricks
  • eine bezaubernde Traumreise
  • das Lieblingsmantra “Lokah samastah sukhino bhavantu”
  • die Goldtröpfchen-Massage und vieles mehr

Das abgebildete Mantra wird näher im Buch auf den Seiten 70 und 71 beschrieben. Es bedeutet soviel wie “Mögen alle Wesen glücklich sein”. Das Kind Maitri denkt im Buch immer an andere während sie das Mantra singt und schickt ihnen Glück und positive Gedanken. Danach geht es auch gleich ihr selbst viel besser.

Abendritual für die Familie

Auch für die Eltern sind tolle Tipps dabei, wie sie mit Hilfe von Achtsamkeit und Meditation abends in Ruhe die Kinder ins Bett bringen können und dabei gleichzeitig selbst runterfahren und entspannen können. Die gemeinsame Zeit können sie so auch für die eigene Entspannung nutzen. Wünschst du dir auch ein ruhigeres zu-Bett-Geh-Ritual für deine Familie? Eine Möglichkeit gemeinsam mit deinem Kind Yoga zu Hause zumachen? Ideen, um gemeinsam zur Ruhe zu kommen, zu atmen und zu meditieren? Dann ist das neue Buch von Daniela Heidtmann wie eine Schatzkiste für dich.

Gute Nacht Maitri

Der geheime Buddha Trick

Im Buch nimmt sich die Mama am Abend viel Zeit, um Maitri ins Bett zu bringen und mit ihr Yoga zu spielen. Maitri hatte einen blöden Tag in der Schule, aber als sie den „geheimen Buddha-Trick“ gemeinsam üben, fühlt sich Maitri sofort besser.

Maitri erlebt eine Yoga-Geschichte, ruht sich als Hase aus und entspannt dabei. Sie geht auf Traumreise, singt ihr Lieblings-Mantra, entspannt mit positiven Gedanken und bekommt eine Goldtröpfchen-Massage. Das Buch beinhaltet wirklich viele schöne Ideen und Übungen zum besseren Einschlafen und Entspannen abends. Dabei kann die Eltern-Kind-Beziehung auf liebevolle Art und Weise gestärkt werden. Wenn dann abends der Mond und die Sterne am Himmel leuchten, das Yoga-Ritual beeindet ist, dann endet der Tag ruhig und friedlich.

Neugierig geworden? Dann nutze die Chance und mach mit bei meiner Verlosung:

Gewinnspiel: Mach mit und gewinne eins von 2x Yoga, Mond & Sterne Büchern

Ich freu mich riesig, dass ich gleich 2 Exemplare von “Yoga, Mond & Sterne” zum Verlosen vom asteya Verlag zur Verfügung gestellt bekomme. Mitmachen ist ganz einfach: Beantworte mit einem Kommentar unter diesen Blogpost folgende Gewinnspiel-Frage:

Welche Yogaübung hilft Maitri beim Ausruhen?

Antworte bitte als Kommentar und dann landest du im Lostopf und hast die Chance auf eines der 2 Familien-Yoga-Bücher.

Teilnahme an der Verlosung:

Du kannst für deine Antwort mit Angabe von Namen sowie deiner E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht, ist nur damit du als GewinnerIn benachrichtigt werden kannst) ganz einfach die Kommentarfunktion unter dem Blogartikel nutzen und nimmst so automatisch an meiner Verlosung teil. Das Gewinnspiel läuft ab heute bis zum 15. Oktober 2019 um 23.59 Uhr. Am 16. Oktober findet dann die Verlosung statt. Ich werde die 2 glücklichen Gewinner der Bücher schriftlich per E-Mail benachrichtigen. Der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich wünsche allen Bloglesern und Yoga-Neugierigen viel Glück! Toi, toi, toi!

Namasté,
deine Stefanie

Das Gewinnspiel ist beendet und die 2 Gewinner wurden schriftlich benachrichtigt. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die Teilnahme!

57 thoughts on “Familienyoga Buchtipp: Yoga, Mond & Sterne

  1. Die Yogaübung “Der Hase” hilft der kleinen Matri besser zur Ruhe zu kommen.

    Das erste Familien-Yoga-Buch von Daniela Heidtmann ist übrigens auch sehr empfehlenswert! :0)

  2. Maitri ruht sich als “Hase” aus, der Yogaübung.
    Das Buch klingt zauberhaft schön, mit den vielen schönen Ritualen wahrlich eine Schatzkiste, über die ich mich sehr freuen würde.

  3. Als Hase!

    Mein Sohn macht immer mit, wenn ich kurz ein paar Yogaübungen zu Hause mache. Yoga als Abend-Ritual ist eine tolle Idee!

    Vielen Dank!
    Grüße, Silvia

  4. Die Yogaübung wird als Hase ausgeführt, der eine Traumreise durchlebt und mit seinem Lieblingsmantra und positiven Gedanken sowie einer Massage zur Ruhe kommt.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich genau so etwas abends mit meinem sensiblen Kind machen kann zum Runterkommen und Verarbeiten des Tages, dass er nicht mehr so sehr knirscht nachts und unruhig schläft in unserem Familienbett. Dankeschön!

    1. Das finde ich toll, dass ihr alle Lust habt das Gute Nacht Yoga Ritual mit euren Kindern auszuprobieren. Das kann soviel Ruhe und Entspannung in den Familienalltag bringen 😉

  5. Hallo an alle, der Hase hilft Maitri beim entspannen. Dieses Buch wäre super für meinen zukünftigen Yoginis und meinen eigenen Kindern, würde mich sehr freuen es zu bekommen. Alles Liebe aus Italien/Südtirol Petra

  6. Das Buch klingt toll… Könnte genau das richtige sein für meinen ganz schön sensiblen Sohn und seine derzeit super-gestresste Mutter… 😉
    Die Antwort ist: der Hase.
    Viele Grüße, Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.